Österreich: Historisches Resultat bei der Präsidentschaftswahl

Norbert Hofer und Heinz-Christian Strache (Fotoquelle: alfahir.hu)

Die heu­tige öster­rei­chi­sche Präsidentschaftswahl hat ein his­to­ri­sches Resultat erbracht, schreibt die unga­ri­sche Nachrichtenagentur Alfahír.

Norbert Hofer, der Kandidat der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ), erhielt laut einer wenige Tage vor der Wahl einer durch­ge­führ­ten Umfrage die meis­ten Stimmen auf­grund sei­ner Jugend und sei­ner dyna­mi­schen Ausrichtung. Als wei­tere Argumente nann­ten die Befragten Hofers sym­pa­thi­sche Persönlichkeit und seine Haltung in der Asylpolitik.

Quelle: alfa​hir​.hu/​t​o​r​t​e​n​e​l​m​i​_​e​r​e​d​m​e​n​y​_​s​z​u​l​e​t​h​e​t​_​a​z​_​o​s​z​t​r​a​k​_​e​l​n​o​k​v​a​l​a​s​z​tason

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!