Umfrage: Kern-Effekt für die SPÖ bleibt aus – FPÖ führt weiterhin deutlich

Christian Kern, Bundeskanzler der Republik Österreich (Foto: Ailura / Wikimedia CC 3.0)

Christian Kern hat zwar gute Werte als Bundeskanzler, die SPÖ kann aber von der Beliebtheit ihres neuen, designierten Vorsitzenden derzeit noch kaum profitieren. Bei der im Auftrag der Gratiszeitung ÖSTERREICH erstellten aktuellen Gallup-Umfrage (600 Befragte, 24.-25. Mai, Schwankungsbreite +/-3,9 Prozent) gewinnt die SPÖ bei der Sonntagsfrage gegenüber der bislang jüngsten Umfrage vom 18. und 19. Mai nur einen Prozentpunkt und kommt auf 24 Prozent.

Klarer Spitzenreiter ist weiterhin die FPÖ, die einen Prozentpunkt zulegt und 34 Prozent erreicht.

Die ÖVP verliert einen weiteren Prozentpunkt und rutscht auf 21 Prozent ab. Die Grünen stagnieren bei 13 Prozent, die Neos bei 6 Prozent.

Quelle: Mediengruppe „Österreich“ GmbH (oe24.at) via OTS/APA, 29.05.2016

Vgl. auch:

Österreich: Ein Schlepper als neuer Bundeskanzler?