Steiermark: falsche Asylanten erschlichen Sozialleistungen

Mürzzuschlag gegen den Semmering ( J.F.Kaiser Lithografierte Ansichten der Steiermark, 1830)

Ein Syrer und seine ungarische Ehefrau haben im ober­steirischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag unter Vorspiegelung falscher Identitäten jahre­lang Sozialleistungen bezo­gen.

Sie waren vor eini­gen Jahren mit drei Kindern von Ungarn nach Österreich gezo­gen und hat­ten unter falschem Namen Asylanträge gestellt, die von den öster­re­ichis­chen Behörden auch pos­i­tiv beschieden wur­den. Auf diese Weise erschlich sich das Paar mehrere Zehntausend Euro.

Als die Polizei nach Jahren auf Ungereimtheiten in den Lebensläufen stieß und Erhebungen ein­leit­ete, stellte sich her­aus, dass der 61-jährige Syrer seit beinahe zwanzig Jahren eine gültige ungarische Aufenthaltsberechtigung besitzt und vor eini­gen Jahren in Ungarn seine heute 33-jährige Ehefrau ken­nen­gel­ernt hatte, die sich von da an eben­falls als Syrerin aus­gab. Beide heirateten in Ungarn, waren aber mit der wirtschaftlichen Situation und der staatlichen Unterstützung in Ungarn unzufrieden, sodass man beschloss, nach Österreich zu über­siedeln. Die Übersiedlung erfol­gte mit zwei Jahren Abstand (2012 und 2014), um Nachforschungen zu erschw­eren.

Der Syrer und seine ungarische Ehefrau suchten in der Obersteiermark unter anderem Namen um Asyl an und gelangten auf diese Weise an Krankenversicherung, Taschengeld, Verpflegung und diverse Zuschüsse.

Wie die Landespolizeidirektion Steiermark mit­teilte, erfol­gte eine Strafanzeige gegen die Verdächtigen – die jedoch offen­bar, wie in solchen Fällen üblich, „auf freiem Fuß“ verblieben.

Quelle: APA und Medienberichte

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!