Was kosten Deutschland die Migranten ?

Heute gelingt es noch dem Establishment dank befangener "Experten" die extremen Migrationskosten von bis 50 Milliarden Euro jährlich, zu verheimlichen, zu verfälschen und zu verharmlosen. Der passive deutsche Michel wird aber bald das Berliner Asylkostendiktat zu spüren bekommen, wenn die Steuern, die Krankenkassenbeiträge und die kommunalen Gebühren steigen werden". Wenn es um Geld geht, soll ja der Spaß aufhören. Verwandelt sich der Michel dann in einen "Kostenrebellen" oder lässt er sich weiter mit der Mär vom reichen Land und stolzen Rechtsstaat einlullen?

Diese und weitere Fragen behandelt der Börsenanalyst Dr. Viktor Heese in seinem jüngst erschienenen Buch "Was kosten Deutschland die Migranten? - eine Auswahl publizierter Kostenschätzungen".

viktorheeseDr. Viktor Heese ist Börsenanalyst und Fachbuchautor aus Köln (www.bankundversicherungsbilanzen.de).

 

Für interessierte Leser veröffentlichen wir hier - mit Genehmigung des Autors - eine in die Thematik einführende Leseprobe (PDF-Datei zum Herunterladen):

[download url="http://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2016/10/Was-kosten-Deutschland-die-Migranten-Leseprobe.pdf"]

Das Buch kostet 14 Euro.

Buchbestellungen über redaktion@unser-mitteleuropa.com leiten wir gerne an den Autor weiter!

Print Friendly

Für unseren täglichen Info-Brief können Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unterstützen wollen, können Sie dies gerne per PayPal oder auch in konventioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, "Unser Mitteleuropa"

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!