Die bestürzende Summe der „Einzelfälle“ – auf GoogleMaps

Screenshot von GoogleMaps

Wir ste­hen heute vor einer trau­ri­gen Realität: Von Migranten began­gene sex­uelle Übergriffe, Vergewaltigungen, Schlägereien, Messerattacken, Körperverletzungen und Tötungen sind lei­der längst keine „Einzelfälle“ mehr.

Dies wird anschaulich belegt durch eine zum größten Teil auf­grund von Pressemeldungen der deutschen Polizei (www.presseportal.de) erstellte und sich jeder Polemik enthal­tende „Einzelfall-Karte“, welche bei GoogleMaps pub­liziert wurde und laufend ergänzt wird:

www.google.com/maps/d/viewer?mid=1_rNT3k2ZXB-f9z-2nSFMIBQKXCs

Screenshot von GoogleMaps
Screenshot von GoogleMaps

Ein trau­riges „Sittenbild“ von Deutschland!

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!