Ungarn: letzter Ansturm auf die „Residenzanleihen“ – das Geschäft boomt

Nachdem die ungarische Regierung im vorigen Monat erklärt hatte, dass sie das Program mit den „Residenzanleihen“ zu Jahresende auslaufen lassen möchte (vgl. http://unser-mitteleuropa.com/2016/11/05/ungarn-orban-regierung-wirbt-weiterhin-mit-residenzanleihen-um-reiche-zuwanderer/), begann ein regelrechter Ansturm auf den Anleihenmarkt. Laut Informationen der ungarischen Tageszeitung Magyar Nemzet schaffen die chinesischen Agenturen kaum die Annahme aller Anträge von Interessenten, die noch rasch am vergleichsweise billigen und schnellen … Ungarn: letzter Ansturm auf die „Residenzanleihen“ – das Geschäft boomt weiterlesen