Wieder sexuelle Übergriffe in verschiedenen Städten in der Silvesternacht

Bild: alfahir.hu

Während in Köln mehr als 1000 nordafrikanis­che Männer von der Polizei eingekesselt und von den Ordnungshütern kon­trol­liert wur­den, kam es auch in Österreich in der Silvesternacht zu Problemen mit Migranten.

Sexuelle Belästigungen in Wien und Innsbruck

Neben etlichen Sachbeschädigungen, Körperverletzungen und Verstößen  gegen das Pyrotechnikgesetz wur­den aus Innsbruck sex­uelle Übergriffe gemeldet. Frauen berichten, dass sie von aus­ländis­chen Männern geküsst und – unter anderem im Intimbereich – begrap­scht wor­den seien. Es gab mehrere Anzeigen wegen sex­ueller Belästigung. Auch in der öster­re­ichis­chen Hauptstadt Wien wur­den drei Vorfälle von sex­ueller Belästigung angezeigt, die Dunkelziffer der nicht angezeigten Taten dürfte wohl um einiges höher sein.

weit­er­lesen unter: https://www.unzensuriert.at/content/0022754-Wieder-sexuelle-Uebergriffe-verschiedenen-Staedten-der-Silvesternacht

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!