Zeigt Sahra Wagenknecht wirklich AfD-Nähe – oder sucht sie nur verlorene Wähler?

Sahra Wagenknecht Foto: pixabay.com

Wenn man etwas Richtiges sagt, aber von den „fal­schen“ Leuten gelobt wird, pas­siert es in der Politik leicht, dass einem ein schar­fer Gegenwind ins Gesicht bläst. Und da die AfD in Deutschland auf allen Linien und von allen Seiten ver­teu­felt wird, gilt ein Lob aus die­ser Partei als Stigma.

Und so eines trägt jetzt die Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht, weil die AfD sie eine „kluge Frau“ nannte, zumal sie nicht in den Tenor der all­ge­mei­nen Beschwichtigungspolitik ein­stimmte, son­dern die Bundeskanzlerin ob ihrer Flüchtlingspolitik scharf kri­ti­siert hatte (unzen​su​riert​.at berich­tete).

Kein Linksbündnis mit Wagenknecht

Das aber gefiel kei­nes­wegs nur eige­nen Parteifreunden nicht, son­dern stieß auch Politikern in der SPD sauer auf. Nach ihren tref­fen­den Einschätzungen zur Flüchtlings- und Sicherheitspolitik der Bundesregierung, in denen sie fest­hielt, dass die Bundesregierung für das Erstarken ter­ro­ris­ti­scher Gruppen mit­ver­ant­wort­lich sei, schließt der SPDler Johannes Kahr ein mög­li­ches Linksbündnis nach der Bundestagswahl 2017 mit ihr dezi­diert aus. Auf sei­ner Facebook-Seite schrieb er, dass es Rot-Rot-Grün mit einer Wagenknecht nicht auf Bundesebene geben werde.

Weiterlesen unter: www​.unzen​su​riert​.at/​c​o​n​t​e​n​t​/​0​0​2​2​8​2​9​-​Z​e​i​g​t​-​S​a​h​r​a​-​W​a​g​e​n​k​n​e​c​h​t​-​w​i​r​k​l​i​c​h​-​A​f​D​-​N​a​e​h​e​-​o​d​e​r​-​s​u​c​h​t​-​s​i​e​-​n​u​r​-​v​e​r​l​o​r​e​n​e​-​W​a​ehler

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!