Merkel als Rebellin gegen Trump inszeniert

Angela Merkel (Bildquelle: visegradpost.com)

Jetzt haben sie ihre perfekte Dramaturgie: Die Mainstream-Medien inszenieren Angela Merkel als Rebellin und Verteidigerin der freien Welt gegen Donald Trump. Doch die Bürger durchschauen das Spiel.

Lange Zeit stand Angela Merkel auf verlorenem Posten. Nach und nach brachen ihr die Verbündeten weg. Die Mainstream-Medien hatten Schwierigkeiten, Merkel in eine emotionale Dramaturgie aus Gut und Böse einzuflechten, mit der sie die Sympathie und das Vertrauen der Bevölkerung zurückgewinnen könnte.

Doch jetzt haben die Mainstream-Medien ihren Plot und ihre Story gefunden. Angela Merkel wird als Gegenmodell zu Donald Trump inszeniert, indem alle Aktionen Trumps als Böse dargestellt werden und Merkels Kritik als rebellisch-mutiger Widerstand gefeiert wird.

Dieses Muster hat sich seit einigen Wochen angedeutet und wird nun von Mainstream-Medien als Propaganda-Muster bis zum Exzess ausgeweitet werden. Angesichtes der wichtigen Wahlen, die 2017 in Frankreich und Deutschland stattfinden, dürfen wir uns auf eine nie dagewesen Merkel-Show gefasst machen.

Weiterlesen: http://www.freiewelt.net/nachricht/wie-merkel-als-rebellin-gegen-trump-inszeniert-wird-10069985/