Merkel hofft auf 12 Millionen Migranten!

Verursacherin und Hauptschuldige der forcierten Massenmigration: Schlepperkönigin Angela Merkel (CDU) - Fotoquelle: www.anonymousnews.ru

Deutschen Qualitätsmedien fällt außer der Beweihräucherung der Altparteien auf poli­ti­scher Ebene nicht mehr viel ein. Entweder man lobt Merkel über den grü­nen Klee oder preist Schulz als den Messias. Kritische Auseinandersetzung mit den zahl­rei­chen Fehlern oder Aufarbeitung der von Merkel began­ge­nen Gesetzesbrüche gehö­ren zu den Tabu-Themen der erwähn­ten Medien. Es tut also Not, sich bei Quellen außer­halb Deutschlands zu bedie­nen, um wei­tere Abgründe der Merkel-Politik zu ent­de­cken.

Der bri­ti­sche »Express« titelte vor weni­gen Tagen: »Haben die denn gar nichts gelernt? Merkel-Regierung hofft, wei­tere zwölf Millionen Migranten ins Land holen zu kön­nen«

Die offi­zi­elle, poli­ti­sch kor­rekte Begründung für die­sen Schritt lau­tet, dass es eines ste­ten Zustroms an Migranten bedarf, um den Schrumpfungsprozess der Bevölkerung ent­ge­gen steu­ern zu kön­nen. Statt also eine kin­der- und fami­li­en­freund­li­che Politik anzu­stre­ben, um »den­je­ni­gen, die schon län­ger hier leben« bes­sere Perspektiven auf­zu­zei­gen und mög­li­cher­weise auf die­sem Weg dem Rückgang der hier im Land leben­den Menschen Einhalt gebie­ten zu kön­nen, bevor­zugt man bei Merkel & Co. eine andere Lösung: zwölf Millionen Migranten sol­len nach Planspielen der Regierung offi­zi­ell ins Land geholt wer­den.

Weiterlesen:www​.freie​welt​.net/​n​a​c​h​r​i​c​h​t​/​m​e​r​k​e​l​-​r​e​g​i​e​r​u​n​g​-​h​o​f​f​t​-​a​u​f​-​1​2​-​m​i​l​l​i​o​n​e​n​-​m​i​g​r​a​n​t​e​n​-​1​0​0​7​0139/

Print Friendly