Ungarn gibt der islamischen Republik Iran einen Kredit

Zsolt Semjén, der stel­lvertre­tende Ministerpräsident Ungarns, besuchte Iran und wir wis­sen auch warum. Ungarn gibt der islamis­chen Republik einen Kredit.

Ungarn und der Iran vere­in­barten, gemein­sam Atomreaktoren zu pro­duzieren, um sie dann nach Afrika und Asien zu verkaufen. Der ungarische Sender „24.hu” berichtete, dass Ungarn dem Iran einen Kredit in der Höhe von rund 85 Millionen Euro gewährte. Damit ermöglicht das mit­teleu­ropäis­che Land den Start der Produktion. Die bei­den Länder starten auch ein Stipendiums-Programm, in dessen Rahmen 100 Studenten aus dem Iran in Ungarn studieren kön­nen.

Quelle:alfahir.hu

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!