Wahlbetrug in Frankreich? Stimmzettel waren beschädigt

flickr.com/ Global Panorama (CC BY-SA 2.0)

Der Sieg des lin­ken Politikers Emanuel Macron über die kon­ser­va­tive selbst­er­nannte „Anti-Merkel“ Marine Le Pen könnte maß­geb­lich durch Wahlbetrug her­bei­ge­führt wor­den sein.

Das ver­wen­dete Wahlsystem in Frankreich war sim­pel: Man bekam ein ver­schlos­se­nes Kuvert, in dem sich zwei Zettel befan­den: Einer für Macron, einer für Le Pen. Wie zahl­rei­che Tweets und Facebookbilder nun aber ans Licht brin­gen, waren die Stimmzettel von Le Pen oft beschä­digt. Ihnen fehl­ten Ecken, zum Teil waren sie sogar ein­ge­ris­sen. Dies ist des­halb so bri­sant, da eine ungül­tige Stimme auf zwei Arten her­bei­ge­führt wer­den kann: Entweder, man gibt den Stimmzettel leer ab („Vote blanc“) oder die Stimmzettel sind beschä­digt und wer­den des­halb nicht gewer­tet („Vote nul“).

Wenn die Stimmzettel für Le Pen also schon beschä­digt aus­ge­ge­ben wur­den, hat­ten die Wähler nur zwei Möglichkeiten: Macron zu wäh­len, oder ihre Stimme ungül­tig abzu­ge­ben.

Bei fast 11,47% liegt der Anteil an ungül­ti­gen Stimmen. Zum Vergleich: Der Prozentsatz der ungül­ti­gen Stimmen befand sich in der Vergangenheit zwi­schen 4 und 6%. Im Jahr 2012 waren es rund 6%. Die Zahl der ungül­ti­gen Stimmen hat sich bei einer „Schicksalswahl“ also fast ver­dop­pelt.

Marion Le Pen warnte schon am 3.Mai vor einer Wahlmanipulation, und zwar via Twitter: Seien sie sich bewusst: die zer­ris­se­nen oder beschä­dig­ten Wahlzettel haben keine Gültigkeit!

Ob eine Wahlmanipulation vor­liegt oder nicht, dar­über kann bis­lang nur gemut­maßt wer­den. Ein gro­ßer Zufall wäre es aller­dings, wenn gerade bei einer der wich­tigs­ten Wahlen in Frankreich nur mit „Le Pen Stimmzetteln“ so sorg­los umge­gan­gen würde, dass diese ihre Gültigkeit ver­lie­ren. Ein ähn­li­cher Fall mit einem „Macron Stimmzettel“ ist näm­lich nicht bekannt.

 

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!