Migrantenpartei NBZ will ins Parlament

flickr.com/ JouWatch (CC BY-SA 2.0)

Die oft als „Migrantenpartei“ bezeich­nete „Neue Bewegung für die Zukunft“ (NBZ) will bei der im Herbst bevor­ste­hen­den Nationalratswahl kan­di­die­ren. Gestern tagte das Parteipräsidium, mor­gen soll eine Entscheidung getrof­fen sein. Die NBZ baut eif­rig ihre poli­ti­schen Strukturen aus. Ein Grund zur Sorge?

Die von Migranten gegrün­dete „Neue Bewegung für die Zukunft“ (NBZ) ist seit 1. Jänner die­sen Jahres in Österreich offi­zi­ell eine Partei. Info-Direkt berich­tete über die Hintergründe. Der nächste Schritt: Ein Antritt zur Nationalratswahl im Herbst. Nach der Tagung des Parteipräsidiums soll es laut Parteiobmann Adnan Dincer mor­gen zu einer Entscheidung kom­men, berich­tete die Presse. Des Weiteren soll die Parteizentrale von Vorarlberg nach Wien ver­legt wer­den. Die haupt­säch­lich aus Türken bestehende Partei ist im Aufschwung.

Die der­zei­ti­gen Entwicklungen rufen augen­blick­lich Bilder aus Michel Houellebecqs „Unterwerfung“ her­vor. Der Roman (orig. „sou­mis­sion“) spielt im Jahr 2022 in Frankreich. Eine mus­li­mi­sche Partei erstarkt inner­halb kür­zes­ter Zeit und tritt im Wahlkampf neben den Großparteien an. Sowohl die sozia­lis­ti­sche Partei als auch die Konservativen ver­bün­den sich mit den Muslimen – ein Sieg der ein­zi­gen patrio­ti­schen Partei Front National soll ver­hin­dert wer­den. Es kommt zu bür­ger­kriegs­ähn­li­chen Zuständen im Land: Täglich Krawalle, Unruhen, bren­nende Autos. Publiziert im Jahr 2015 – pro­phe­tisch.

Die mus­li­mi­sche Partei gewinnt die Wahl und der cha­ris­ma­ti­sche Politiker Mohamed wird Staatspräsident. Binnen kür­zes­ter Zeit ändert er die Verfassung, führt Theokratie, Scharia und Patriarchat ein. Der Leser muss ohn­mäch­tig zuse­hen, wie sich Europas Politiker dem vita­len, selbst­be­wuss­ten Islam unter­wer­fen und sich so zu den Hauptverantwortlichen für die Islamisierung Frankreichs und bald ganz Europas machen.

 

Weiterlesen: http://​info​-direkt​.eu/​2​0​1​7​/​0​6​/​0​3​/​a​l​l​e​s​-​w​i​r​d​-​g​u​t​-​m​i​g​r​a​n​t​e​n​p​a​r​t​e​i​-​w​i​l​l​-​i​n​s​-​p​a​r​l​a​ment/

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 

IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!