„Scheiß Österreicher!“: Video zeigt das wahre Gesicht eines Asylanten

Foto: Screenshot / YouTube Gottlieb Hülse

Das sich die Asylwerber jemals an deut­sche Sitten gewöh­nen wer­den darf bestrit­ten wer­den. Vorfälle wie die Kölner Silvesternacht, fast schon all­täg­li­che Morde, Körperverletzungen und Vergewaltigungen bewei­sen das. Nun macht erneut ein Video im Netz die Runde, das einen toben­den und schimp­fen­den Migranten zeigt.

Ein mut­maß­li­cher Ladendiebstahl in Tirol dürfte seine aggres­si­ven Ausfälligkeiten bewirkt haben. Ein Mann drängt den aus­fäl­li­gen Iraner aus dem Laden, wor­auf­hin die­ser wild ges­ti­ku­lie­rend Flüche von sich gibt. Der hin­aus­drän­gende Mann bedeu­tet ihm immer wie­der zu gehen, wäh­rend der Asylant wei­ter­schimpft und sogar ein Fahrrad umtritt. Immer wie­der stellt er sich mit bedroh­li­chen Gebärden vor den Mann und brüllt „Scheiße, Fick Dich!“, dazu hebt er des öfte­ren den Mittelfinger. „Scheiß Österreicher! – Ja, alle!“, so der Asylant kurz vor dem Ende des Videos.

 

 

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!