„Israel muss unterstützt werden!“ Das eingeschaltet gebliebene Mikrofon Netanjahus gab Einblick darauf, wie die Einweisung verliefen ist.

Das Mikrofon Benjamin Netanjahus war beim nicht­öf­fent­li­chen Treffen mit den V4-Ländern ein­ge­schal­tet, so sickerte die Aufnahme durch, wo Netanjahu die Israel-Politik der EU kri­ti­sierte. Die Aufnahme wurde von Haaretz ver­öf­fent­licht, bei der er den tsche­chi­schen, slo­wa­ki­schen, pol­ni­schen und unga­ri­schen Leitern die Politik der EU gegen­über Israel als „ver­rückt” nennt.

Die israe­li­sche Zeitung schreibt, zwar hat Netanjahu die Aussage vor der Pressekonferenz hin­ter geschlos­se­nen Türen gesagt, jedoch war sein Mikrofon schon ein­ge­schal­tet, und so konn­ten alle Journalisten durch die schon erhal­te­nen Kopfhörer hören was er sagte. Die Übertragung wurde dar­auf­hin sofort unter­bro­chen.

Auf der zufäl­lig durch­ge­si­cker­ten Aufnahme sagte Netanjahu über die EU: „Es ist ver­rückt. Es ist tat­säch­lich ver­rückt“ „Die EU ist die ein­zige Vereinigung von Ländern in der Welt, die die Beziehungen zu Israel – wel­ches Technologie in allen Bereichen pro­du­ziert – an poli­ti­sche Bedingungen knüpft. Sie sind die Einzigen! Niemand macht das!“

„Nach mei­ner Meinung ist es Wahnsinn!”-sagte Netanjahu auf der Aufnahme, ergän­zend, dass er nicht über seine eige­nen, oder über israe­li­sche Interessen redet, aber nach Netanjahu wider­spricht es auch den Belangen Europas, weil Israel ein Vorreiter bei Innovation ist.”

Netanjahu sprach auch dar­über dass er in Zukunft dar­auf ver­traut, dass seine Interessen in der EU von den V4-Ländern unter­stütztzt wer­den.

„Was von die­sem Treffen übrig bleibt wäre viel­leicht, das die Vertreter Ihren euro­päi­schen Kollegen kom­mu­ni­zie­ren sol­len, dass sie Europa zwei­mal hel­fen kön­nen. Sie sol­len das ein­zige west­li­che Land nicht unter­gra­ben, das die euro­päi­schen Werte und Interessen schützt und auch die Masseneinwanderung nach Europa ver­hin­dert. Sie sol­len Israel nicht atta­ckie­ren, son­dern begin­nen es zu unter­stüt­zen!”- argu­men­tierte Netanjahu den mit­tel­eu­ro­päi­schen V4-Leitern.

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!