Putin droht den USA: „Wir werden diese Frechheiten nicht tolerieren“

flickr.com/ Global Panorama (CC BY-SA 2.0)

Putin spricht bei einem Besuch in Finnland von einer „Frechheit“ der USA gegen Russland. Gemeint sind damit die bestehen­den Sanktionen, die, laut Putin, unmög­lich zu tole­rie­ren seien.

„Wir ver­hal­ten uns sehr zurück­hal­tend und gedul­dig, aber ab einem gewis­sen Zeitpunkt wer­den wir eine Antwort geben müs­sen, denn es ist unmög­lich, diese Art von Frechheit gegen­über unse­rem Land ewig zu tole­rie­ren.“, so Putin bei sei­ner Rede. Wie die Reaktion kon­kret aus­se­hen könnte, ist noch nicht bekannt, aller­dings weiß man von Putin, dass er auch ein Mann der Tat ist.

Weiter störe ihn die Unterstellung, rus­si­sche Hacker hät­ten sich in die US-Päsidentschaftswahl ein­ge­mischt. Die dazu durch­ge­führ­ten Untersuchungen kom­men­tiere er mit: „Von ordent­li­chen Ermittlungen kann keine Rede sein“, viel­mehr seien diese ein Auswuchs „Anti-rus­si­scher Hysterie“.

Deutschland will unter­des­sen seine Sanktionen gegen Russland ver­schär­fen. Erst jüngst hat­ten sich die EU-Staaten in die­ser Causa hin­ter Deutschland gestellt.

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!