Bloomberg veröffentlichte einen Artikel über die geschäftlichen Erfolge von Lőrinc Mészáros’ und dessen Hintergründe

Die Figur von Lőrinc Mészáros im ungarischen Parlament

In einem ful­mi­nan­ten Artikel berichtete Bloomberg von den geschäftlichen Erfolgen des ungarischen Geschäftsmannes Lőrinc Mészáros. Die Aktien der Firma Konzum, die auch zum Interessenskreis des Felcsúter Bürgermeisters (das Dorf Orbáns) gehören, stieg um 1820%, die Aktien der Opimus Group Nyert. stiegen um 254%. Der Journalist des Artikels ver­mutet den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán hin­ter diesen unglaublich ras­an­ten Erfolgen.

Der Wert des Unternehmes Konzum ver­fün­fzig­fachte sich während nur eines hal­ben Jahres, und Mészáros kann sich auch damit rüh­men, dass der Aktienwert bei über 100 Millionen Dollar liegt. Der Artikel berichtet über die Anfangszeiten der Erfolgsgeschichte des Felcsúter Bürgermeisters, als er ein Gasmann war. Dann geht der Artikel darauf ein, dass der Erfolg der Firma Konzum erst begann, als Lőrinc Mészáros sich mit­tels Beteiligung einkaufte.

Der Verfasser des Bloomberg-Artikels hält auch mit seiner Meinung nicht hin­ter dem Berg, dass Lőrinc Mészáros sicher­lich nicht deswe­gen so erfol­gre­ich ist, weil er „klüger als Zuckerberg (Facebook Gründer) ist”, son­dern weil Viktor Orbán hier einen mas­siven Einfluß ausübt.

Er fügte noch hinzu, dass der Aufstieg Mészáros erst 2014 begann, als sich die geschäftliche Beziehung zwis­chen Viktor Orbán und seinem wichtig­sten Unterstützer Lajos Simicska ver­schlechterten.

Am Montag berichtete das Webportal Alfahír darüber, dass die Zeitung „Der Standard” unter dem Titel „Ungarische Investoren kaufen steirischen Kreischberg auf” über das Wachstum Mészáros’ einen Artikel veröf­fentlichte.

Bezugnehmend auf die Buchhaltung der Firma des Felcsúter Milliardärs stellte die Zeitung fest, dass die größten Hotels des in der Steiermark liegen­den Schigebietes Kreischberg bere­its einen ungarischen Besitzer haben. Darüber hin­aus hebte der Artikel extra her­vor, dass Mészáros, der an der Seite Orbáns während einiger weniger Jahre ein riesiges Firmenimperium auf­baute, durch seine Käufe nun auch Einfluss auf den Tourismus in Murau hat.

Quelle: alfahir.hu/2017/07/25/meszaros_lorinc_stroman_orban_viktor_konzum_bloomberg

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!