Deutschland wird zum Links-Staat umgebaut

Foto: JouWatch z.V.g.

JouWatch-Autor Christian Jung legt zusam­men mit sei­nem Co-Autor Torsten Groß die Zusammenarbeit bie­der schei­nen­der Behörden und Politiker mit Linksextremisten offen. Die Dokumentation, die wegen eines Rechtsstreites zwi­schen dem Bayerischen Rundfunk und dem Produzenten der Dokumentation, dem Kopp-Verlag, nicht ver­kauft wer­den durfte, wird nun einer brei­ten Öffentlichkeit kos­ten­los zur Verfügung gestellt.

Die Dokumentation ist ein Muss für jeden, der beim Thema Linksextremismus mit­re­den will. Sie zeigt die erschre­ckende Zusammenarbeit von eta­blier­ten Parteien, Behörden, Medien und der links­ex­tre­men Antifa, die sich aus rei­nem Eigennutz zu einer unheil­vol­len Allianz zusam­men­ge­schlos­sen haben.

Schlimmer noch, die Zentrale die­ses demo­kra­tie­ge­fähr­den­den Pakts sitzt mit­ten im Münchner Rathaus, wo sie sich ganz bequem in das Steuersäckel grei­fen lässt, um unbe­queme und läs­tige Politik-Konkurrenz und Kritiker nach allen Regeln der Strippenzieherei zu drang­sa­lie­ren und in ihrer poli­ti­schen Gestaltungsarbeit zu behin­dern. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter ver­steht sich als obers­ter Antifa-Kämpfer, wie er bei sei­nem Amtsantritt deut­lich machte. Doch auch die Münchner CSU ist will­fäh­ri­ger Gehilfe, wenn es darum geht, läs­tige Polit-Konkurrenz los­zu­wer­den.

Spannende JouWatch-Doku: Wie Behörden und Politiker mit Linksextremen zusammenarbeiten

JouWatch-Autor Christian Jung legt zusam­men mit sei­nem Co-Autor Torsten Groß die Zusammenarbeit bie­der schei­nen­der Behörden und Politiker mit Linksextremisten offen. Die Dokumentation, die wegen eines Rechtsstreites zwi­schen dem Bayerischen Rundfunk und dem Produzenten der Dokumentation, dem Kopp-Verlag, nicht ver­kauft wer­den durfte, wird nun einer brei­ten Öffentlichkeit kos­ten­los zur Verfügung gestellt.

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!