Tageszeitung „Die Welt“: Anti-AfD-Wahlkampf erkennbar

Bild: Facebook.com/ Welt (Screenshot)

Am gest­ri­gen Sonntagabend, um rund 23:00 lau­te­ten die vier Topstories der „Welt“ wie folgt:

„Ermittlungen gegen Gauland wegen Volksverhetzung“

„Das wahre Gesicht der Alice Weidel“

„CSU sieht bei Weidel „Reichsbürger-Ideologie“
„Alice Weidel zu E-Mail-Vorwurf“
Obwohl die AfD min­des­tens fünf ernst­zu­neh­mende Konkurrenten hat, wird offen­sicht­lich nur über sie berich­tet. Allerdings wird weder über das umfas­sende Wahlprogramm, die Ziele der Partei oder die bis­he­ri­gen Erfolge geschrie­ben, son­dern aus­schließ­lich ten­den­ziö­ser und unse­riö­ser Journalismus betrie­ben. Mit reis­se­ri­schen Schlagzeilen soll die Partei ver­un­glimpft wer­den, der AfD-Wähler wird zum Diener des Bösen erklärt.
Die Redaktion von Unser Mitteleuropa hat alle oben genann­ten Artikel gele­sen und sie für nicht lesens­wert befun­den.

 

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!