Stegner: Höcke ist ein Nazi!

flickr.com/ SPD Schleswig-Holstein (CC BY 2.0)

Wenn dem stel­lvertre­tenden SPD-Bundesvorsitzenden Ralf Stegner die Anscheinsargumente aus­ge­hen, beze­ich­net er seine poli­tis­chen Konkurrenten eben als Nazi. Was man von den linken Durchschnittschaoten, den Kommunisten der „Linken“ und den Hippies der „Grünen“ kennt, scheint sich nun auch in der SPD zu etablieren.

Das ganze Zitat lautet: „Björn Höcke ist ein Nazi. Und er ist bei der AfD nicht in unter­ge­ord­neter Hilfsreferentenposition, son­dern Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag.“ Diese zwei Sätze ste­hen auf einem Bild, das auch sein Gesicht zeigt, das von Ralf Stegner sel­ber auf Facebook hochge­laden wurde.

Stegner set­zte auch zu den Bürgerkriegszuständen rund um den G20-Gipfel fol­gen­den Tweet ab: „Ideologisch gese­hen ist die Verherrlichung von Gewalt eher rechte Gesinnung.
Schwarzer Block und Hooligans sind Kriminelle – keine Linken!“. Der SPD-Funktionär, der sel­ber also Gewalt als „nicht links“ abtut, wirft anderen Politikern vor, Extremisten zu sein.

Interessant ist auch der Sohn von Ralf Stegner, Fabian Alexander Stegner: Dieser ist näm­lich Mitglied der link­sex­tremen Antifa, aus denen sich die Randalierer für den G20-Gipfel rekru­tieren.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!