Lohnunion: Die Unterschriftensammlung wurde auch in Warschau gestartet

Die Unterschriftensammlung für die  Bürgerinitiative für eine Lohnunion wurde auch in Warschau gestar­tet. Die Initiierenden sind von einem Erfolg über­zeugt, hier­für wer­den aus der gan­zen Europäischen Union eine Millionen Unterschriften gebraucht.

Márton Gyöngyösi, Vertreter der Bürgerinitiative, sagte, dass auch noch nach 13 Jahren der EU-Mitgliedschaft, die talen­tier­tes­ten und gebil­dets­ten Jugendlichen in den Westen aus­wan­dern, um dort eine bes­sere Bezahlung zu erfah­ren. „Die demo­gra­phi­schen Trends sind kata­stro­phal, es gibt Verschuldung und Verarmung.“, so Gyöngyösi. 

„Wir kön­nen diese Probleme nicht besei­ti­gen, wenn wir nicht mit­ein­an­der ver­bün­den und mit­ein­an­der koope­rie­ren, und wir schlie­ßen uns unse­ren Truppen an, um für glei­che Bezahlung und Integration inner­halb der Europäischen Union zu kämp­fen.“ betonte Gyöngyösi bei der Eröffnung der Kampagne.

„Genau wie Ungarn hat Polen eine mas­sive Auswanderungswelle in den Westen erlebt, die viel­leicht sogar grö­ßer als unsere ist. Wie ich die spe­zi­fi­schen Zahlen der letz­ten Tage inter­pre­tiere, gibt es in Polen Millionen von Menschen, die offi­zi­ell einen Mindestlohn erziel­ten. Es ist also ein drin­gen­des Problem. Es ist jedoch groß­ar­tig zu sehen, wie stark die Gewerkschaft Solidarität80 am Erfolg die­ser Sache ist „, sagte Ádám Mirkóczki, Sprecher der Jobbik.

Wer die Initiative unter­stüt­zen möchte, kann es HIER machen.

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!