Die Katholische und die Evangelische Kirche haben versagt

Beide gro­ßen christ­li­chen Kirchen Deutschlands haben auf gan­zer Linie ver­sagt. Die neue Religion wird der Islam.

Die katho­li­sche Kirche sowie die evan­ge­li­sche konn­ten sich dem Zeitgeist nicht ent­ge­gen­stel­len und sind dem Liberalismus ver­fal­len. Die Entscheidung zu die­sem Schritt war eine  öko­no­mi­sche aber trotz­dem eine fal­sche – auch des­halb, weil sie nicht auf­ge­gan­gen ist.

Um die gro­ßen Austrittswellen ein­zu­däm­men, die die Kirche (auch durch den Kindesmissbrauch) erfuhr, ent­schloss man sich zu einer libe­ra­le­ren Form der Weltanschauung. Anstatt ihre Linie zu hal­ten, öff­nete man sich der Welt, setzte sich für Schwule, Lesben und Flüchtlinge ein, leug­nete die eige­nen Wurzeln und stellte fest: Der Islam gehört zu Deutschland.

Doch auch die evan­ge­li­sche Kirche machte die­sen Schritt mit. Die bestä­tigte ein Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche, näm­lich Heinrich Bedford-Strohm. „Ein Islam, der sich im Einklang mit den Menschenrechten weiß, gehört zu Deutschland, aber ein fun­da­men­ta­lis­ti­scher nicht.“

Gerade in Zeiten wie die­sen, wo sich Deutschland von eins­ti­ger Größe zu einem libe­ra­len „fai­led State“ ent­wi­ckelt, wäre es anders Kirche, die kon­ser­va­ti­ven zu bin­den und in eine unge­wisse Zukunft zu füh­ren. Stattdessen wird sich ange­passt.

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!