Orbán-Besuch in Dresden

Foto: MTI

Der unga­ri­sche Ministerpräsident Viktor Orbán besuchte am Dienstag Dresden, wo er sich mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) zu einem Mittagessen traf.

Das in Schloss Eckberg an der Elbe ver­an­stal­tete Treffen, das etwa ein­ein­halb Stunden dau­erte, wurde als pri­va­ter Termin dekla­riert. Bei der Begegnung wurde betont, dass Deutschland der wich­tigste Wirtschafts- und Handelspartner Ungarns ist, und dass diese Wirtschaftskooperation wei­ter­hin ver­stärkt wer­den soll. Orbán und Tillich ken­nen sich bereits. Vor einem Jahr hatte Sachsens Regierungschef noch als Bundesratspräsident in Budapest an die Opfer der blu­ti­gen Niederschlagung des Volksaufstandes in Ungarn 1956 erin­nert.

Für die Politik des unga­ri­schen Regierungschefs gibt es in Sachsens CDU schon seit län­ge­rer Zeit Sympathien. Sachsens CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer hat bereits 2015 den unga­ri­schen Grenzzaun gelobt. „Die Kritik an den Ungarn ist schein­hei­lig“, sagte er damals. Orbán wurde auch von dem aus Dresden stam­men­den CDU/​CSU-​Vizefraktionschef Arnold Vaatz auf dem CDU-Bundesparteitag im Dezember 2015 gelobt.

Der Fraktionschef der Linken im säch­si­schen Landtag, Rico Gebhardt, übte im Zusammenhang mit dem Treffen scharfe Kritik. Laut Gebhart ist es pein­lich, dass Orbán durch den Regierungschef Sachsens mit Freundlichkeiten auf­ge­wer­tet wird. „Ich emp­finde es als eine Geschmacklosigkeit ers­ter Güte, dass sich Herr Tillich mit einem her­aus­ra­gen­den Repräsentanten flücht­lings- und euro­pa­feind­li­cher Positionen zu einer Art Staats-Mittagessen trifft.”, erklärte der Fraktionschef.

Weiterlesen: ungarn​heute​.hu/​n​e​w​s​/​o​r​b​a​n​-​b​e​s​u​c​h​-​i​n​-​d​r​e​s​d​e​n​-​28273

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!