2016 sind 350 Tausend Ungarn ausgewandert. Meistens kommen nur die Zeitarbeiter wieder zurück

Foto: alfahir.hu

Zwischen 2011 und 2016 suchten jedes Jahr durch­schnit­tlich etwas mehr als 2% der ungarischen Arbeitssuchenden ihr Glück im Ausland. Mehr als die Hälfte der Jobsuchenden ist aber wieder zurück­gekehrt – berichtete das Portal Portfolio.

In diesem Zeitraum fehlte – laut der Studie von Ágnes Hűrs und Dávid Simon – durch­schnit­tlich mehr als 1% der Arbeitnehmer auf dem Arbeitsmarkt. Vor 2010 lag dieser Prozentsatz nur bei 0,6%.

Laut Schätzungen zufolge haben 2016 fast 350 Tausend Ungarn im Ausland gear­beitet.

Die meis­ten Menschen, die ihr Glück im Westen suchen, stam­men aus den süd­west­lichen und nördlichen Regionen des Landes. Die Mehrheit der aus Nordungarn Stammenden kehrte aber erneut zurück, was einen Hinweis darauf bedeutet, dass es sich in diesem Fall eher um Zeitarbeiter han­delt.

Laut der Analyse machen Menschen unter 30 Jahren oder solche, die ein Abitur haben, einen beson­ders hohen Anteil unter den Auswanderern aus, von denen auch nur sehr wenige wieder nach Hause zurück­kehren.

Unter den­jeni­gen, die nach einem Jahr wieder zurück­kehren, ist der Anteil der seit einem Jahr Arbeitslosen beson­ders hoch, dies bedeutet, dass ihre Möglichkeiten bei der Jobsuche im Ausland wie in Ungarn eher beschränkt sind.

Mit Diplom wan­dern deut­lich weniger Menschen ins Ausland aus, aber auch deut­lich weniger kehren von ihnen nach Hause zurück.

Die meis­ten Arbeitnehmer die ihr Glück im Ausland suchen, kom­men aus dem Bereich des Gastgewerbes, der Anteil war zwis­chen 2011 und 2016 durch­schnit­tlich 5%. Deswegen fehlen unge­fähr 4% der Arbeitskräfte in der ungarischen Gastgewerbe-Branche.

Im Durchschnitt wan­dern aus dem Bereich Bauindustrie 4,5 % der Arbeitnehmer ins Ausland aus, aber unter ihnen ist der Anteil der wieder nach Ungarn Zurückkehrenden rel­a­tiv hoch.

 

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!