Bundeswehr am Ende

Während der höchst umstrit­tene Journalist Deniz Yücel, im Besitz einer ille­galen Doppelstaatsbürgerschaft, mit einem Regierungsticket aus seiner Haftstrafe in der Türkei aus­ge­flo­gen wurde, sitzen die Bundeswehrsoldaten in Mali immer noch fest. Eine Panne beim benötigten Flugzeug sorgt für ein unge­wolltes Ausharren der deutschen Truppe im Ausland.

Wenig erstaunlich, sieht man sich den aktuellen Zustand des Militärs an. Auch die Luftwaffen-Tornados auf dem Fliegerhorst Jagel in Schleswig-Holstein dür­fen näm­lich seit einer Woche nicht mehr fliegen. Eine Routineüberprüfung ergab tat­säch­lich, dass das Kerosin zu viel Biodiesel enthielt.

Zwar wür­den die Flugzeuge „nicht vom Himmel fallen“, äußerte sich Oberst Kristof Conrath vom Taktischen Luftwaffengeschwader 51 „Immelmann“ gegenüber den Medien, man wolle jedoch die Schadstoffgrenzwerte ein­hal­ten.

 

Weiterlesen: www.unzensuriert.at/content/0026324-Deutsche-Luftwaffe-sitzt-am-Boden-fest-Zu-viel-Biodiesel-im-Kerosin

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!