Vona: „Höhere Wahlbeteiligung könnte Fidesz stürzen“

Foto: alfahir.hu

Gábor Vona, der Vorsitzende von Jobbik, for­derte die Wähler auf, ihre Stimme bei den bevor­ste­hen­den Wahlen abzu­ge­ben, und argu­men­tierte, dass die amtie­rende Fidesz-Christdemokratische Regierung ersetzt wer­den könnte, wenn die Wahlbeteiligung hoch ist. 

Bei einer Kundgebung in Kőszeg in Westungarn bezeich­nete Vona seine Partei als „wirk­li­che Macht, die die Regierung ver­än­dert“, eine Partei, die „von Pfandskandalen ver­schont sei“, eine mit einem pro­fes­sio­nel­len Programm und eine, die „für die Regierung aus­ge­bil­det wurde „Mit acht Jahren in Opposition ver­bracht. In Bezug auf „ver­leum­de­ri­sche“ Behauptungen über sich selbst sagte Vona, dass „alles, was Sie gehört haben oder hören wer­den, nicht wahr ist; Ich glaube nicht an Allah, ich möchte den Rentnern nicht scha­den, und ich bin auch kein Homosexueller. 

„Jobbik ver­sucht nicht, Ungarns süd­li­chen Grenzzaun abzu­bauen; im Gegenteil wür­den sie die Grenzkontrolle ver­stär­ken, indem sie die Grenzwächter wie­der­ein­set­zen, sagte Vona. Wenn Jobbik an die Macht käme, würde er einen Staatsanwalt für Korruptionsfälle ein­rich­ten und auch dem Europäischen Staatsanwalt bei­tre­ten, um „grü­nes Licht für jeg­li­che Untersuchung zu geben“, sagte Vona.

Vona bestand dar­auf, dass, wenn Ungarn „eine anstän­dige Regierung hätte, die nicht alles steh­len würde, wir die Schweiz von Mitteleuropa wer­den könn­ten“. Aber jetzt „sind wir nicht mehr kon­kur­renz­fä­hig gegen­über Polen, Tschechen oder Slowaken; wir kon­kur­rie­ren mit Rumänien oder Bulgarien „, fügte er hinzu.

 

Print Friendly

Für unse­ren täg­li­chen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmel­den.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stüt­zen wol­len, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tio­nel­ler Form, per Bankzahlschein machen. 


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“ 

Wir sind für jeg­li­che Hilfe sehr dank­bar!