Gesucht: Linker Gewalttäter

Photo: Privat

In Aistersheim kam es am 3. März im Zuge der link­sex­tremen Ausschreitungen gegen den friedlichen Kongress „Verteidiger Europas“ auch zu Schmierereien an Kriegsdenkmälern und Gräbern. Auf der Facebook Seite des Wochblick findet man einen Aufruf, einen Schläger zu ermit­teln und zeigt ein Video, welches den gewalt­täti­gen Übergriff auf einen zuvor block­ierten Autofahrer doku­men­tiert. Hier der Aufruf im Wortlaut:

+++EILT! LINKSEXTREMER SCHLÄGER GESUCHT – BITTE TEILEN+++
Aistersheim, 3. März. Als Passanten die frischen Schändungen an einem Kriegsopferdenkmal fotografieren, wer­den sie beim Wegfahren von einem dun­klen Fahrzeug block­iert. Der mut­maßliche Linksradikale steigt aus dem Fahrzeug, beschimpft die Fahrzeuginsassen und schlägt durch das offene Fahrerfenster auf den Lenker ein. Schockierte Anwohner fil­men die Szene. Um Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen kön­nten, wird gebeten! PS: An diesem Wochenende fand eine link­sex­treme Demonstration in Aistersheim statt. Es gab auch abseits des Ortes mehrere. +++BITTE TEILEN+++

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!