Fidesz bleibt in Führung

Quelle: MTI

Die regieren­den Fidesz und Christdemokraten (KDNP) haben ihre Führung unter den Wählern seit den Parlamentswahlen vom 8. April behauptet, eine neue Umfrage des Nézőpont Instituts zeigt. Von den gesamten Wählern unter­stützen 41 Prozent das herrschende Bündnis, 11 Prozent der nationalen Jobbik und 6 Prozent die Sozialisten.

Die linke Demokratische Koalition (DK) hat 4 Prozent, die grüne LMP 3 Prozent, die Momentum Movement 2 Prozent und die satirische Two-tailed Dog Party 1 Prozent. Unter den entsch­iede­nen Wählern stieg die Unterstützung für Fidesz-KDNP seit der Wahl auf 52 Prozent. Jobbik erhielt 19 Prozent, Sozialisten-Párbeszéd 10 Prozent, DK und LMP jew­eils 6 Prozent. Momentum erhielt 4 Prozent und die Two-tailed Dog Party 2 Prozent der Stimmen. In absoluten Zahlen unter­stützen über drei Millionen Wähler Fidesz-KDNP und über zwei Millionen die Opposition, sagte Nézőpont.

Siebenundsechzig Prozent der Jobbik-Anhänger, 73 Prozent der Sozialisten und 75 Prozent der DK-Wähler stimmten eini­gen Oppositionspolitikern zu, die ihre Wahlniederlage „schlecht informierten“ Landleuten zuschrieben. 65 Prozent der Befragten beze­ich­neten diese Aussage jedoch als „belei­di­gend für die Landbevölkerung“, sagte der Meinungsforscher. Die Umfrage wurde zwis­chen dem 13. und 30. April durch eine per­sön­liche Anfrage bei einer Stichprobe von 2.000 Personen durchge­führt.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!