EU-Kommissar von Fidesz: die Kinder von Flüchtlingen können nützliche Mitglieder der Gesellschaft werden

Eine heiße Debatte löste der ungarische EU-Kommissar Tibor Navracsics bei der Verhandlung des EU-Budgets aus.

Der EU-Politiker von Fidesz for­mulierte in der Sendung „Aréna” des Rundfunksenders Inforadio in einem Interview: manche alte Mitgliedstaaten lehnen den Vorschlag der Europäischen Kommission wegen des Brexits und der Extrakosten der Migration ab, der die Erhöhung der bish­eri­gen Einzahlungen unter­stützt.

Bezüglich der Einwanderung ver­riet Navracsics: die Frage bleibt ein Thema auch an den EP-Wahlen 2019, der Kommissar hob jedoch her­vor: man muss die recht­mäßig hier leben­den Flüchtlinge in der Integration unter­stützen, weil sie nüt­zliche Mitglieder der Gesellschaft wer­den kön­nen.

„Wir, wenn wir über Migration sprechen, reden wir im Allgemeinen über rechtswidrige Migration. In der ungarischen Öffentlichkeit läuft die Debatte fast auss­chließlich darüber. Während es wirk­lich solche gibt, die aus den Kriegsgebieten kom­men, Asylrecht beantra­gen, und den Gesetzen entsprechend erhal­ten sie das auch, aber diese Menschen ver­fü­gen dann noch über keine Schulausbildung abge­se­hen davon, sprechen sie nicht die Sprache, es kann sein, dass sie auch Familientragödien durch­lebt haben.

Wir wis­sen, dass mehrere Zehntausend Minderjährige ohne Erwachsenenbegleitung irgendwo in der EU, in Deutschland, Schweden, oder in Österreich sind, von denen sehr viele direkt aus Syrien kom­men. Sie sind keine Wirtschaftsmigranten. Sie sind Kinder, die aus dem Kriegsgebiet geflo­hen sind, und während der Reise star­ben ihre Eltern oder anderes Leid passierte ihnen. Ihre Ausbildung, Einschulung müssen gesichert wer­den, da sie Jugendliche sind, sind sie leicht zu sozial­isieren, sie kön­nen nüt­zliche Mitglieder der Gesellschaft wer­den.” – erörterte der EU-Kommissar.

Quelle: hirtv.hu/ahirtvhirei/navracsics-a-menekultgyerekek-a-tarsadalom-hasznos-tagjaiva-valhatnak-2462952

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!