Flüchtlinge entsorgen Sachspenden

Foto: Florian Decker / Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

In den let­zten Tagen beschw­erten sich mehrere spanis­che Facebook-Nutzer darüber, dass Migranten von der „Aquarius“ die ihnen vom Roten Kreuz gespendete Kleidung und Decken ein­fach im Müll entsor­gen. Sie posteten Fotos von einem Müllcontainer vor dem Cheste’s Educational-Komplex, in dem viele der Einwanderer unterge­bracht sind, solange ihre Asylanträge bear­beitet wer­den, berichtet das Online-Magazin journalistenwatch.com.

In und vor den Containern befinden sich sogar ungeöffnete Rot-Kreuz-Säcke samt Inhaltsangabe „ein Trainingsanzug, ein T-Shirt, Unterwäsche und ein paar Socken“. Gut möglich, dass die Spender zu wenig kul­tursen­si­bel waren. Man hät­ten vielle­icht auf die roten Kreuze auf den Säcken verzichten sollen, um trau­ma­tisierte Moslems nicht auch noch religiös zu belei­di­gen. Dann wären die Sachspenden wom­öglich genauso dankbar angenom­men wor­den, wie sein­erzeit bei uns die „Care-Pakete“.

Weiterlesen: https://www.unzensuriert.de/content/0027117-Aquarius-Fluechtlinge-entsorgen-Sachspenden-zahlen-Drinks-mit-100-Euro-Scheinen-und

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!