Ungarn: Innovation statt Produktion

Quelle: MTI

Der Schlüssel für eine nach­haltige Entwicklung in Ungarn ist die Umwandlung der Produktionswirtschaft in eine auf Wissen und Innovation aus­gerichtete Wirtschaft, sagte der Außenminister am Montag gegenüber dem Ausschuss für nach­haltige Entwicklung des Parlaments. Péter Szijjártó sagte, dass Ungarn einen ehrgeizigen Plan habe, zu den Ländern in Europa zu gehören, die führend in der dig­i­talen Transformation und im Einsatz neuer Technologien sind, sagte er.

In Bezug auf die Automobilindustrie sagte Szijjártó, dass die Umstellung auf dig­i­tale Technologien für eine nach­haltige wirtschaftliche Entwicklung von entschei­den­der Bedeutung sei, und nahm die Verpflichtung der Regierung zur Kenntnis, „alles zu tun, um dem Sektor zu einer neuen, inno­v­a­tiven Epoche zu ver­helfen“. Die Regierung hat sich verpflichtet, Ungarn zu einem regionalen Marktführer bei der Entwicklung und Förderung von 5G-Technologien zu machen, sagte Szijjártó und fügte hinzu, dass diese Bemühungen auch zur Entwicklung selb­st­fahren­der Fahrzeuge beitra­gen wür­den.

Szijjártó sagte auch, dass die Regierung in New York näch­ste Woche einen „frei­willi­gen Länderbericht“ über die Erfüllung der Ziele der Vereinten Nationen für nach­haltige Entwicklung vor­legen werde. Er wies darauf hin, dass Wassermanagement und glob­ale Migration ganz oben auf der Tagesordnung des UN-Treffens ste­hen. Zu einem anderen Thema sagte Szijjártó, dass 60–65 Millionen Menschen weltweit „in die Migration involviert“ seien und dass viele von ihnen wegen Wassermangels gezwun­gen seien, ihre Häuser zu ver­lassen, und warnte, dass die Gesamtzahl in Zukunft steigen kön­nte.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!