Trump: Immigranten übernehmen Europa

Quelle: MTI

Der 45. Präsident, Donald J. Trump, auf einer Pressekonferenz in Brüssel: „Ich habe Ihnen heute gesagt, dass die EU besser auf­passen muss, weil die Immigration Europa übern­immt, und das habe ich laut und deut­lich gesagt“, sagte Trump.

Er baute seinen Sieg zumin­d­est teil­weise auf die Einwanderung bei und ver­glich die Wahlen in Italien und anderen Ländern mit einer starken Einwanderungspolitik mit seiner Präsidentschaftswahl.

Die Länder Polen, Österreich, Tschechische Republik, Italien und Ungarn haben alle dafür ges­timmt, dass die Staats- und Regierungschefs ein Ende der ille­galen Einwanderung ver­sprechen und den Zustrom von mehr als einer Million Migranten aus dem Nahen Osten und Afrika während der Flüchtlingskrise reduzieren.

Es wird immer offen­sichtlicher, dass in Europa und in den Vereinigten Staaten die unkon­trol­lierte Massenmigration die bes­tim­mende Kraft hin­ter den Wahlerfolgen von Führern war, die sich für eine harte Grenzkontrolle ein­set­zen.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!