Italienischer Priester: „Würde alle Kirchen zu Moscheen machen, wenn es Leben rettet“

Ein ital­ienis­cher Bischof ist bereit, ein Ende des Christentums und der Herrschaft des Islam in Kauf zu nehmen, wenn dies das Leben der Migranten ret­ten würde, berichten ital­ienis­che Medien.

Der frühere Bischof von Caserta, Raffaele Nogaro, sagte Anfang des Monats: „Moralisch und als ein Mann des Glaubens wäre ich bereit, alle Kirchen zu Moscheen zu machen, wenn es der Sache nützt und hilft, das Leben armer und unglück­licher Menschen zu ret­ten.  Frauen, Christus kam nicht auf die Erde, um geschlossene Gemeinschaften zu errichten, son­dern um Menschen unab­hängig von Rasse, Religion oder Nationalität zu helfen „.

Der Bischof ist Teil einer klerikalen Bewegung gegen die pop­ulis­tis­che Regierung Italiens und deren Bemühungen, die ille­gale Einwanderung einzudäm­men.

Die Gruppe der Prälaten und Priester betra­chtet Matteo Salvini, obwohl er katholisch ist, als Personifikation für alles Böse an der neuen Regierung. Ein Priester beze­ich­nete Matteo sogar als „den Antichristen“.

Während des Siegeszuges von Salvini schwor der 45-jährige Führer der Ligapartei auf die christlichen Evangelien und die ital­ienis­che Verfassung, während er mit einem Rosenkranz vor einer großen Kundgebung vor dem Mailänder Dom schwang: „Ich schwöre, meinem Volk treu zu sein, 60 Millionen Italienern, ich schwöre mit Ehrlichkeit und Mut, die ital­ienis­che Verfassung anzuwen­den, die Lehren dieser heili­gen Evangelien respek­tierend.“

Die Bewegung des Bischofs bein­hal­tet Unterstützung, die bis zu Papst Franziskus reicht. Es hat begonnen, eine Spaltung zwis­chen Katholiken in der Basis und der Hierarchie zu schaf­fen. Anfang des Monats ergab eine Umfrage, dass Salvini der Politiker ist, dem am meis­ten Vertrauen ent­ge­genkommt, und das in dem über­wiegend katholis­chen Italien. 

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!