Merkel hat die geringste Zustimmung seit 12 Jahren

flickr.com/ JouWatch (CC BY-SA 2.0)

Eine neue Umfrage zeigt, dass Merkel die ger­ing­ste Unterstützung seit 2006 erhält, berichtet Reuters.

Die Unterstützung für Merkels Koalition aus CDU und Christlicher Sozialunion (CSU) ist auf 29 Prozent gesunken. Dieses Niveau der Unterstützung wurde in 12 Jahren nicht gese­hen.

Laut der Emnid-Umfrage, die in der deutschen Boulevardzeitung Bild veröf­fentlicht wurde, wer­den die Sozialdemokraten (SPD) von 18 Prozent der Wähler und der ein­wan­derungskri­tis­che Alternative für Deutschland von 15 Prozent unter­stützt.

Vor einem Monat hat Angela Merkel indi­rekt eine Regierungskrise verur­sacht, als ihr Innenminister Horst Seehofer die Kanzlerin zu einer Zuspitzung der Einwanderungspolitik zwang. Die Krise wurde abgewen­det, nach­dem Merkel am EU-Migrationsgipfel teilgenom­men und neue Migrationsabkommen geschlossen hatte. Die echte Krise, näm­lich die des deutschen Volkes wurde also zu Gunsten der Abwendung einer Regierungskrise in kauf genom­men. Merkel hat seit Beginn der Flüchtlingskrise 1,5 Millionen nichtwest­liche Migranten in Deutschland aufgenom­men. 

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!