Griechenland: Illegales Schlepperboot strandete auf dem Peloponnes – zwei Schlepper in Haft

Foto: Irish Defence Forces / flickr (CC BY 2.0)

Die Hauptinvasionsfront für illegale Migranten liegt derzeit in Spanien. Gleichzeitig versuchen aber illegale Schlepperboote, vollgepfercht mit Wirtschaftsflüchtlingen aus Afrika und Asien, auch immer wieder über Griechenland nach Mitteleuropa zu gelangen. Aktuell wurde auf dem Peloponnes ein Schlepperboot mit insgesamt 31 illegalen Migranten nach einem Motorschaden des Schiffs im östlichen Küstenabschnitt aufgegriffen. Die griechische Küstenwache und Polizei nahmen die Syrer und Iraker in Gewahrsam, zwei als Schlepper identifizierte Männer wurden festgenommen.

Das aufgegriffene Schlepperboot ist nur die Spitze des Eisbergs im Zusammenhang mit illegalen Landemanövern von Migranten, die so nach Südosteuropa und dann weiter über die Balkanroute nach Mitteleuropa, d.h. Österreich und in die Bundesrepublik Deutschland gelangen wollen.

Weiterlesen: https://www.unzensuriert.de/content/0028155-Griechenland-Illegales-Schlepperboot-strandete-auf-dem-Peloponnes-zwei-Schlepper