Österreich und Ungarn planen zusammen Grenzschutz

Quelle: MTI

Der ungarische Außenminister traf sich mit Bürgermeistern öster­re­ichis­cher Städte an der Grenze zwis­chen Ungarn und Österreich und disku­tierte über ihre Pläne zur Einführung von Grenzbeschränkungen.

Bei dem Treffen in Győr in Westungarn ver­sicherte der Minister den Stadtführern, er werde alles tun, um sicherzustellen, dass „die gegen­wär­tige Situation beruhi­gend gelöst wird“, heißt es in einer Erklärung des Ministeriums. Szijjártó wird weiter nach Eisenstadt reisen, wo er mit Hans Niessl, dem Landeshauptmann des öster­re­ichis­chen Bundeslandes Burgenland, zu Gesprächen über das gle­iche Thema zusam­menkom­men wird.

Der Minister wird in Wien Gespräche mit dem stel­lvertre­tenden Premierminister Heinz-Christian Strache und der Außenministerin Karin Kneissl führen, heißt es in der Erklärung.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!