Gruevski wurde in der Innenstadt von Budapest gesichtet

Quelle:MTI

Guardian-Korrespondent Dan Nolan fotografierte den ehemaligen mazedonischen Ministerpräsidenten, Nikola Gruevski, in der Budapester Innenstadt.

Der Freund Viktor Orbáns, der in Mazedonien rechtskräftig verurteilte ehemalige Ministerpräsident wurde schon öfter in der ungarischen Haupstadt gesichtet: dem Portal verrieten Verkäufer, dass Gruevski aus der Richtung der Fußgängerzone und Einkaufspassage „Fashion Street” kam, in der sich mehrere Luxusgeschäfte befinden. Andere sagten, dass sie Gruevski schon öfter in der Menge der Weihnachtszeit gesehen hätten, aber sie meinten er sei ein Tourist, da er sich so verhielt.

Wie es schon bekannt ist: floh Gruevski vor der Haftstrafe mit Hilfe der ungarischen Behörden aus Mazedonien, und im Zuge eines Sonderverfahrens bekam er in Ungarn Asyl.

Quelle: https://alfahir.hu/2018/12/11/nikola_gruevszki_macedonia_menekult_korrupcio_belvaros