Sziijártó in New York: Budapest ist eine der sichersten Städte Europas

Quelle: MTI

Außenminister Péter Szijjártó hat am Samstag in New York am Rande der New York Times Travel Show eine touris­tis­che Veranstaltung zur Förderung von Ungarn eröffnet. In seiner Eröffnungsrede lobte der Minister Budapest als „die sich­er­ste Stadt Europas und eine der sportlichen Ereignisse“, sagte er MTI nach der Veranstaltung tele­fonisch.

Szijjártó hatte Gespräche mit seinem bel­gis­chen Amtskollegen Didier Reynders und sagte nach dem Treffen, dass sie wider­sprüch­liche Ansichten über die Zukunft Europas und die Migration hät­ten. Belgien „inter­pretiert Solidarität auss­chließlich als Unterkunft für Migranten“, während der ungarische Standpunkt lautet: „Grenzschutz ist eine Form der Solidarität, weil dadurch andere Länder erhe­blich ent­lastet wer­den“, sagte Szijjártó.

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!