Unter Merkel wurde die CDU zu einer Linkspartei

flickr.com/ opposition24.de (CC BY 2.0)

„Was wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten heute unter uns tun…..“, verkün­dete CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer anlässlich einer Tagungsrunde der Partei am Abend des 10. Februar. Unfreiwillig ver­riet Frau „AKK“ damit erst­mals öffentlich eine Tatsache, die poli­tis­chen Beobachtern längst nicht ver­bor­gen geblieben war.

Frau Karrenbauer tat es als Versprecher ab und die anwe­senden Parteigrößen ver­suchten den Fauxpas wegzulächeln. Doch gesagt war gesagt und es kam der CDU-Chefin wahrschein­lich sogar aus tief­ster Seele, denn ihre Förderin Angela Merkel hat die ehe­mals kon­ser­v­a­tive Union in ihrer Amtszeit längst in eine Linkspartei umge­wan­delt. So war es gewiss kein Zufall, dass ein eher kon­ser­v­a­tiver Friedrich Merz bei der Wahl zum Parteichef  der Parteilinken Karrenbauer unter­legen war, denn viele kon­ser­v­a­tive Funktionäre haben der CDU bere­its den Rücken gekehrt.

Politische Inhalte der Union sind nur in ihrer Ausprägung von jenen der SPD oder der Grünen zu unter­schei­den. Oft sind sie aber sogar Deckungsgleich. Insbesondere in der Gesellschaftspolitik ist man sich einig. Als Bundesbürger hat man gefäl­ligst bunt, weltof­fen und tol­er­ant zu sein. Wenn es um Genderwahn, Bevölkerungsaustausch, Zerstörung tra­di­tioneller Werte oder Zensur sozialer Netzwerke geht, zieht man in der CDU mit den anderen Linksparteien an einem Strang. Auch der UN-Migrationspakt wurde im Bundestag gegen Kritik der AfD-Fraktion vehe­ment vertei­digt.

Die von der CDU betriebene Plünderung des Mittelstands, Umverteilung genannt, war seit jeher sozial­is­tis­ches Programm. Umverteilt wird aktuell das Volksvermögen zu Neuankömmlingen, vornehm­lich aus ori­en­tal­is­chen und afrikanis­chen Gefilden oder unter dem Titel „Eurorettung“ in Pleitestaaten wie Griechenland. Dafür kommt im Höchststeuerland Deutschland nur wenig Leistung bei jenen an, welche die Republik eigentlich am Laufen hal­ten.

Der frühere DDR-Staatschef Erich Honecker dürfte mit einem zufriede­nen Lächeln in seinem Grab in Chile liegen. Was er und seine Vorgänger nicht geschafft hat­ten, die kleine Sekretärin für Agitation und Propaganda der Freien Deutschen Jugend (FDJ), Angela Merkel (vorm. Kasner), brachte es zu Stande. Mit den ehe­mals kon­ser­v­a­tiven Unionsparteien in der Führungsrolle, wird aktuell gemein­sam mit den anderen linken Parteien SPD, Grüne und Linke das poli­tis­che und gesellschaftliche Tagesgeschäft erledigt. Der patri­o­tis­che Störfaktor AfD wird mit allen Mitteln gemein­sam bekämpft und aus­ge­grenzt.

Weiterlesen: www.unzensuriert.de/content/0028948-CDU-Vorsitzende-Kramp-Karrenbauer-Wir-Sozialdemokraten-Ein-Versprecher-der-keiner

Print Friendly, PDF & Email

Für unseren täglichen Info-Brief kön­nen Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie unsere Mission mit einer Spende unter­stützen wollen, kön­nen Sie dies gerne per PayPal oder auch in kon­ven­tioneller Form, per Bankzahlschein machen.


IBAN: HU48135555551355201000014057, BIC: KODBHUHB, „Unser Mitteleuropa“

Wir sind für jegliche Hilfe sehr dankbar!