Militärische Kooperation zwischen den V4 und Kroatien: gemeinsame Truppenübung in Polen

Quelle: European Leadership Network

Die von Polen geführte und aus den Truppen der V4-Staaten bestehende gemeinsame Kampfgruppe (Battlegroup) wird im nächsten Monat in Bereitschaft gesetz . Das für die künftige Herausforderungen trainierende Truppenmanöver sollte am Freitag mit einer Zeremonie in der südlichen Stadt Krakau begangen werden.

Diese Kampfgruppe umfasst ca. 3700 Soldaten aus Kroatien und den vier Visegráder Ländern, die die neue regionale militärische Kooperation Ostmitteleuropas bilden.

„Wir sind durch gemeinsame historische Erfahrungen und unseren Aufsatz zur Sicherheit verbunden. Sicherheit ist für unsere Länder unglaublich wichtig “, sagte der polnische Verteidigungsminister Mariusz Błaszczak der staatlichen Nachrichtenagentur PAP.

Es gibt mehr Kampfgruppen in der Europäischen Union, die sich aus bataillonsgroßen Streitkräften von rund 1500 Truppen zusammensetzen: diese Einheiten werden immer von verschiedenen Mitgliedstaaten ausgestellt werden.

Die Kampfgruppen, auch als Europas gemeinsame Armee bezeichnet, werden alle sechs Monate im Rotationssystem gewechselt, wobei zwei Einheiten der nationalen Armeen im Standby-Modus und einsatzbereit sind.