In Tschechien arbeiten mehr als 3200 ausländische Ärzte

Quelle: praxisambahnhof.ch

In Tschechien arbeiten mehr als 3200 Ärzte, die im Ausland ihre Approbation gemacht haben. Dies geht aus den neuesten Daten hervor, die von der tschechischen Ärztekammer für die Inlandssendungen des Tschechischen Rundfunks zusammengestellt wurden. Demnach kommt der überwiegende Teil dieser Ärzte ursprünglich aus der Slowakei, dahinter folgen die Ukraine und Russland. 

Ärzte aus weiter östlich gelegenen Ländern schließen hierzulande zum Teil die Lücken, die durch die Abwanderung von tschechischen Ärzten etwa nach Deutschland und Österreich entstehen. Laut Michal Sojka von der Ärztekammer müssen ausländische Ärzte für eine Approbation in Tschechien auch einen Sprachtest bestehen

Quelle: https://www.radio.cz/de/rubrik/nachrichten/mehr-als-3200-auslaendische-aerzte-in-tschechien-beschaeftigt