Ungarischer Verteidigungsminister: Ungarn braucht „starkes, modernes“ Militär

Quelle: pecsma.hu

Ungarn brauche eine moderne Armee, die die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bewältigen und die Sicherheit des Landes gewährleisten könne, sagte der Verteidigungsminister am Donnerstag.

Tibor Benkő umriss das militärische Entwicklungsprogramm Ungarns, das „Zrinyi 2026“ in Szolnok (Zentralungarn) genannt wurde, und sagte, dass die Streitkräfte des Landes auch eine aktive Rolle im transatlantischen Bündnis spielen müssten. Benkő warnte vor dem sich verändernden globalen Sicherheitsumfeld und dem Aufkommen neuer Bedrohungen und unterstrich die strategische Bedeutung der ungarischen Militärreform.

Weiterlesen: https://ungarnheute.hu/news/16197/