Ostdeutsche verdienen bis zu 1.200 Euro weniger als westdeutsche Kollegen

Quelle: handwerksblatt.de

Die Daten beruhen auf einer Sonderauswertung der Bundesagentur für Arbeit an den AfD-Bundestagsabgeordneten René Springer. Er fordert:

Wenn Fachkräfte im Osten nur geringfügig mehr verdienen als Hilfskräfte in anderen Teilen der Republik, darf man sich über die Abwanderung von gut qualifizierten Arbeitnehmern nicht wundern. Es wird höchste Zeit, dass die wirtschaftliche Entwicklung im Osten endlich zur Chefsache im Kanzleramt gemacht wird.“

 

Weiterlesen: https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ba-sonderauswertung-ossis-verdienen-bis-zu-1-200-euro-weniger-als-westdeutsche-kollegen-a2965267.html