23. 01. 2018

NACHRICHTEN AUS ÖSTERREICH

Innenminister Kickl stellt Grenzschutzeinheit auf

In einem Interview mit der Tiroler Tageszeitung teilte Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) mit, dass er Auftrag gege­ben habe, eine Einsatztruppe der Polizei auf­zu­bauen, die bin­nen weni­ger…

SPÖ gibt Tipps für „Handlungsmöglichkeiten bei negativem Asylbescheid“

Die rot-grün regierte Stadt Wien glänzt ein­mal mehr mit Anbiederung und Heuchelei. Auf der offi­zi­el­len Webseite der Stadt fin­det sich eine Rubrik „Weiterbildung für… 

ÖVP nähert sich bei EU-Themen FPÖ an

Da hei­mi­schen Medien die Kritik an innen­po­li­ti­schen Vorgaben der neuen tür­kis-blauen Regierung aus­zu­ge­hen scheint, stürzt man sich seit eini­gen Wochen auf die Mitgliedschaft der… 

Heldenplatz bleibt Heldenplatz

Durch den Regierungswechsel von Rot-Schwarz zu Türkis-Blau ist auch ein Lieblingsprojekt der lin­ken Reichshälfte zu Grabe getra­gen wor­den: die Umbenennung des Heldenplatzes in der Bundeshauptstadt… 

Linke legten mit Großdemo am Samstag die Innenstadt lahm

Mehrere tau­send Teilnehmer waren sei­tens der Polizei für die linke Demonstration am Tag des FPÖ-Neujahrstreffens erwar­tet wor­den, die Veranstalter spra­chen im Vorfeld von 10.000. Tatsächlich soll­ten…

Sebastian Kurz zwischen der West-EU und Visegrad

Österreichs neuer Kanzler hat am Freitag Vorschläge ost­eu­ro­päi­scher Staaten abge­lehnt, deren Inhalt eine Zusammenarbeit mit migra­ti­ons­feind­li­chen Ländern war. Bundeskanzler Sebastian Kurz führt eine Koalition… 

Vilimsky: Angeblicher „Boykott-Appell“ ist letztes Aufgebot linker Politpensionisten

„Zurufe von zwei­fel­haf­ten Personen mit Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom bedeu­tungs­los.“ „Der angeb­li­che inter­na­tio­nale ‚Boykott-Appell‘ gegen frei­heit­li­che Regierungsmitglieder ist ein durch­schau­ba­res Manöver und das letzte Aufgebot der ver­ei­nig­ten Linken,… 

Schwarz-Blau will die Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler

Die neue öster­rei­chi­sche Regierung, die aus der kon­ser­va­ti­ven ÖVP und der rech­ten FPÖ besteht, könnte vor allem für die Deutschen in Südtirol große Vorteile… 

ÖVP und FPÖ sagen JA zur österreichischen Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler

Endlich! ÖVP und FPÖ haben beschlos­sen, die Wiedererlangung der öster­rei­chi­schen Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler im Koalitionsabkommen fest­zu­schrei­ben. Die jah­re­lan­gen Bemühungen der Süd-Tiroler Freiheit haben zum… 

Mehrheit der Mitteleuropäer gegen EU-Migrationspolitik

Die Mehrheit der Mitteleuropäer lehnt die Migrationspolitik der Europäischen Union ab, und mehr Menschen in der Region unter­stüt­zen die unga­ri­sche Politik, als sich ihr… 

Neue Regierung dürfte am 20. Dezember angelobt werden

Die neue Bundesregierung dürfte am 20. Dezember von Bundespräsident Van der Bellen ange­lobt wer­den. In der Sitzung der Chefverhandler wurde am gest­ri­gen Donnerstag das… 

Innsbruck: In Geiselhaft krimineller Migrantenbanden?

Kaum ein Gastgartenbesuch ohne unfrei­wil­lige Tischunterhaltung durch orga­ni­sierte Bettelbanden aus Südosteuropa. An zen­tra­len Haltestellen sorgt der keh­lige Klang des feins­ten marok­ka­ni­schen Gassen-Arabisch für eine… 

Identitäre sorgen mit Plakataktion für Aufregung beim Bürgermeister

Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) hat keine Freude mit den Aktionen der patrio­ti­schen Identitären Bewegung. Auf linz​.at heißt es dazu: „Mitarbeiter der Stadt Linz mach­ten…

Auch heuer wieder Fackelzug gegen Christenverfolgung in Wien

Auch heuer fin­det am Dienstag, dem 12. Dezember, der tra­di­tio­nelle Fackelzug gegen die welt­weite Christenverfolgung statt. Ausgangspunkt der Demonstration wird um 17:00 Uhr bei… 

Volles Haus bei Podiumsdiskussion für Meinungsfreiheit

Gestern fand im Alten Linzer Rathaus die Podiumsdiskussion zum Thema „Meinungsfreiheit und Versammlungsfreiheit in Gefahr“ statt. Trotz des media­len und öffent­li­chen Drucks war die… 

Markus Ripfl (FPÖ) fasst Facebooksperre wegen Kritik an Vergewaltiger aus

Der FPÖ-Nachwuchspolitiker und Gemeinderat Markus Ripfl ist bekannt dafür sich kein Blatt vor den Mund zu neh­men. Ein Afghane wurde am Wiener Landesgericht ver­ur­teilt, da…