24. 06. 2017

NACHRICHTEN AUS SIEBENBÜRGEN UND DEM SZEKLERLAND (RUMÄNIEN)

450 Jahre Pfingstwallfahrt nach Șumuleu Ciuc/​​Schomlenberg/​​Csíksomlyó

Jährlich strö­men 200–300 Tausend Pilger in die Mitte des Csíker-Beckens, nach Csíkszereda bzw. nach Csíksomlyó, um sich zwi­schen den zwei Bergen Kleiner und Großer… 

Die ungarischen Straßennamen in Targu Mures/​​Neumarkt/​​Marosvásárhely werden entfernt

Das Amt des Bürgermeisters von Neumarkt begann am Mittwoch mit der Entfernung der zwei­spra­chi­gen Straßenschilder. Die Angestellten der Behörde ent­fer­nen, begin­nend beim Stadtzentrum bis hin… 

Magyaren und Tiroler – die Autonomie von Südtirol als Vorbild für…

Wer sich mit Volksgruppen, natio­na­len oder eth­ni­schen Gemeinschaften, befasst, stößt bald auf eine „alte Frage im neuen Europa“,wie der Südtiroler Minderheiten-Experte Christoph Pan ein­mal…

Die Deutschen in Siebenbürgen – ein historischer Überblick

Die Niederlassung der Siebenbürger Sachsen, der ältes­ten deut­schen Siedler auf dem Territorium des heu­ti­gen Rumänien, im „Lande jen­seits der Wälder“ (terra ultra­sil­vana), erfolgte im… 

Gedenkveranstaltung für die ungarischen Soldaten von 1943 beim „Donbecken”

Der Historische Heldenorden zu Kézdivásárhely (dt. Sekler-Neuland) orga­ni­sierte am Samstag eine Gedenkveranstaltung für die kämp­fen­den, gefal­le­nen, ver­wun­de­ten und in Gefangenschaft gera­te­nen unga­ri­schen Soldaten von… 

Viktor Orbán: am 1. Dezember hatten die Ungarn nichts zu feiern

Vor den Wahlen in Rumänien wurde der unga­ri­sche Ministerpräsident Viktor Orbán in Sathmar/​Satu Mare/​Szatmárnémeti von einem Vertreter der rumä­ni­schen Medien gefragt, warum der unga­ri­sche…

Seit 98 Jahren wird das Selbstbestimmungsrecht der Ungarn in Siebenbürgen nicht…

Die sie­ben­bür­gi­schen Mitglieder und Sympathisanten der Jobbik – Bewegung für ein Besseres Ungarn prä­sen­tier­ten am 1. Dezember Spruchtafeln mit ihren Forderungen gleich­zei­tig an vier… 

Ungarische Künstlerin sucht Sponsoren

Die unga­ri­sche Aquarellistin Ágota Markovics (Art Agota) arbei­tet an einem ein­zig­ar­ti­gen Projekt, das die Volkstrachten von unga­ri­schen Frauen in den ver­schie­de­nen Regionen des Karpatenbeckens… 

Rumänisches Gericht verbietet Flagge des Szeklerlandes im Komitatsrat

Ein rumä­ni­sches Gericht in Kovászna (Szeklerland, Siebenbürgen) begrün­det sei­nen Beschluss betref­fend Verbots einer Flagge des Szeklerlandes, wel­che von József Kulcsár Terza, einem Mitglied der Ungarischen Bürgerpartei… 

Siebenbürgen: Ortstafelstreit mit roter Farbe

Das Nachrichtenportal ittHON​.ma hat dar­über berich­tet, dass das drei­spra­chige Ortsschild der Stadt Baia Mare/​Nagybánya/​Neustadt im Kreis Sathmar in Nordsiebenbürgen am 3. Oktober mit roter Farbe… 

US-Botschafter: Szekler haben ein Recht auf Lösung ihrer Probleme

Ein Auftritt des US-Botschafters in Rumänien mit einer von der unga­ri­schen Minderheit ver­ehr­ten Fahne hat für Verstimmungen gesorgt. Der Diplomat Hans Klemm hatte sich bei… 

Putin über Revision der Nachkriegsgrenzen, z.B. Ungarn-Rumänien

In einem der Nachrichtenagentur Bloomberg gege­be­nen Interview hat der rus­si­sche Präsident Wladimir Putin den Rumänen gründ­li­chen Schrecken ein­ge­jagt. Seine in Bezug auf eine even­tu­elle…

(test)

NACHRICHTEN AUS SIEBENBÜRGEN UND DEM SZEKLERLAND (RUMÄNIEN)

450 Jahre Pfingstwallfahrt nach Șumuleu Ciuc/​​Schomlenberg/​​Csíksomlyó

Jährlich strö­men 200–300 Tausend Pilger in die Mitte des Csíker-Beckens, nach Csíkszereda bzw. nach Csíksomlyó, um sich zwi­schen den zwei Bergen Kleiner und Großer… 

Die ungarischen Straßennamen in Targu Mures/​​Neumarkt/​​Marosvásárhely werden entfernt

Das Amt des Bürgermeisters von Neumarkt begann am Mittwoch mit der Entfernung der zwei­spra­chi­gen Straßenschilder. Die Angestellten der Behörde ent­fer­nen, begin­nend beim Stadtzentrum bis hin… 

Magyaren und Tiroler – die Autonomie von Südtirol als Vorbild für…

Wer sich mit Volksgruppen, natio­na­len oder eth­ni­schen Gemeinschaften, befasst, stößt bald auf eine „alte Frage im neuen Europa“,wie der Südtiroler Minderheiten-Experte Christoph Pan ein­mal…

Die Deutschen in Siebenbürgen – ein historischer Überblick

Die Niederlassung der Siebenbürger Sachsen, der ältes­ten deut­schen Siedler auf dem Territorium des heu­ti­gen Rumänien, im „Lande jen­seits der Wälder“ (terra ultra­sil­vana), erfolgte im… 

Gedenkveranstaltung für die ungarischen Soldaten von 1943 beim „Donbecken”

Der Historische Heldenorden zu Kézdivásárhely (dt. Sekler-Neuland) orga­ni­sierte am Samstag eine Gedenkveranstaltung für die kämp­fen­den, gefal­le­nen, ver­wun­de­ten und in Gefangenschaft gera­te­nen unga­ri­schen Soldaten von… 

Viktor Orbán: am 1. Dezember hatten die Ungarn nichts zu feiern

Vor den Wahlen in Rumänien wurde der unga­ri­sche Ministerpräsident Viktor Orbán in Sathmar/​Satu Mare/​Szatmárnémeti von einem Vertreter der rumä­ni­schen Medien gefragt, warum der unga­ri­sche…

Seit 98 Jahren wird das Selbstbestimmungsrecht der Ungarn in Siebenbürgen nicht…

Die sie­ben­bür­gi­schen Mitglieder und Sympathisanten der Jobbik – Bewegung für ein Besseres Ungarn prä­sen­tier­ten am 1. Dezember Spruchtafeln mit ihren Forderungen gleich­zei­tig an vier… 

Ungarische Künstlerin sucht Sponsoren

Die unga­ri­sche Aquarellistin Ágota Markovics (Art Agota) arbei­tet an einem ein­zig­ar­ti­gen Projekt, das die Volkstrachten von unga­ri­schen Frauen in den ver­schie­de­nen Regionen des Karpatenbeckens… 

Rumänisches Gericht verbietet Flagge des Szeklerlandes im Komitatsrat

Ein rumä­ni­sches Gericht in Kovászna (Szeklerland, Siebenbürgen) begrün­det sei­nen Beschluss betref­fend Verbots einer Flagge des Szeklerlandes, wel­che von József Kulcsár Terza, einem Mitglied der Ungarischen Bürgerpartei… 

Siebenbürgen: Ortstafelstreit mit roter Farbe

Das Nachrichtenportal ittHON​.ma hat dar­über berich­tet, dass das drei­spra­chige Ortsschild der Stadt Baia Mare/​Nagybánya/​Neustadt im Kreis Sathmar in Nordsiebenbürgen am 3. Oktober mit roter Farbe… 

US-Botschafter: Szekler haben ein Recht auf Lösung ihrer Probleme

Ein Auftritt des US-Botschafters in Rumänien mit einer von der unga­ri­schen Minderheit ver­ehr­ten Fahne hat für Verstimmungen gesorgt. Der Diplomat Hans Klemm hatte sich bei… 

Putin über Revision der Nachkriegsgrenzen, z.B. Ungarn-Rumänien

In einem der Nachrichtenagentur Bloomberg gege­be­nen Interview hat der rus­si­sche Präsident Wladimir Putin den Rumänen gründ­li­chen Schrecken ein­ge­jagt. Seine in Bezug auf eine even­tu­elle…