ACHTUNG REICHELT!

RULIAN REICHELT |Verrückte erkennt man daran, dass sie verrückte Dinge tun oder sagen. Wenn man sich anhört, was die Minis­te­rinnen und Minister der Ampel-Regie­rung so sagen, bekommt man inzwi­schen das Gefühl, man hätte Leuten in einer Irren­an­stalt gesagt, sie wären die Regie­rung, damit sie was zu tun haben, damit sie sich beschäf­tigen. Und diese Gruppe würde dann voller Freude Regie­rung spielen. Jeden Tag.
 

Mal würden sie versu­chen, eine Ener­gie­krise zu lösen, indem sie Kraft­werke abschalten und den Bau riesiger Wind­mühlen befehlen. Mal würden sie behaupten, man könnte sich im Zug leichter mit einem Erkäl­tungs­virus anste­cken als in einem Flug­zeug. Mal würden sie entscheiden, Menschen, die nicht arbeiten, mehr Geld zu geben als Menschen, die arbeiten. Abends würden diese Leute in ihre Zimmer, in ihre Betten gehen, man würde die Tür hinter ihnen abschließen, nur um sie am nächsten Tag aufs Neue Regie­rung spielen und sich irre Sachen über­legen zu lassen. Was sie sich an Verrückt­heiten ausdenken, müsste niemanden kümmern, sie würden keinen Schaden anrichten. Aber so ist es leider nicht.

Diese Leute SIND unsere Regie­rung. Schauen Sie dieses Video – und teilen Sie es mit Ihren Freunden. Man kann es leider nicht mehr anders sagen: Wir werden von Verrückten regiert!


Bitte unter­stützen Sie unseren Kampf für Frei­heit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Bank­über­wei­sung) ab € 10.- erhalten Sie als Danke­schön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ porto­frei und gratis! Details hier.


 

48 Kommentare

  1. Ja so geht Bana­nen­re­pu­blik nach deut­scher Art ! Der große Unter­schied ist aber das man in Deutsch­land alles und jeden abkas­siert. Da lobe ich mir doch eine tradi­tio­nelle Bana­nen­re­pu­blik in der jeder tut was er will. Also ohne schi­ka­nieren, drang­sa­lieren und abkassieren !

    4
    3
  2. Also ich hätte dazu zwei höchst prak­ti­kable Lösungen:

    1. Die Verant­wort­li­chen für all diese Über­be­stel­lungen aus ihren privaten Einkommen und ggfs. Vermögen in Regress nehmen sprich‘ sie den Betrag erstatten lassen.

    2. All diese kühl gela­gerten Ümpf­dösen in die Verant­wort­li­chen für die Über­be­stel­lungen sowie den ganzen Cörinna‑W.hn hinein­ver­spritzen – also in deren Körper. 

    www.zeit.de/gesundheit/2022–10/corona-impfdosen-verfall-karl-lauterbach?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

    Meines Erach­tens.

    2
    4
  3. Kennt Ihr das Lied?

    Fun Boy Three:

    The Luna­tics Have Taken Over the Asylum

    I see a clinic full of cynics
    Who want to twist the peoples‘ wrist
    They’re watching every move we make
    We’re all included on their list

    The luna­tics have taken over the asylum
    The luna­tics have taken over the asylum

    „Go nuclear“ the cowboy told us
    And who am I to disagree
    ‚Cos when the madman flips the switch
    The nuclear will go for me
    The luna­tics have taken over the asylum
    The luna­tics have taken over the asylum

    I’ve seen the faces of starvation
    But i just cannot see the point
    ‚Cos there’s so much food here today
    That no one wants to take away

    The luna­tics have taken over the asylum
    The luna­tics have taken over the asylum
    The luna­tics have taken over the asylum – take away my right to choose
    The luna­tics have taken over the asylum – take away my point of view
    The luna­tics have taken over the asylum
    The luna­tics have taken over the asylum – take away my dignity
    Take these things away from me
    The luna­tics have taken over the asylum
    The luna­tics have taken over the asylum – take away my family
    Take away the right to speak
    The luna­tics have taken over the asylum take away my point of view
    Take away my right to choose

    2
    3
  4. Die „Ampelianer“ und ihre Komplizen sind nicht verrückt.
    „Nur“ menschen­ver­ach­tend und hoch kriminell…
    Das Volk, der Souverän sollte sich drin­gend andere „Diener“ besorgen und diese aus dem Land jagen…

    8
    4
  5. Ah, der Reichelt wieder. Das ist doch der Ex-BILD-Chef, der dem Irren­haus BILD Vorstand, die einfa­chen Leite verBIL­Dete und aufhetzte. Obwohl er dass ohne echte Ausbil­dung gut konnte, musste er gehen. Weil er seinen weib­li­chen Unter­ge­benen an die Wäsche ging oder ihnen versprach, gegen „gewisse Gefäl­lig­keiten“ ein besseres Fort­kommen versprach. Zunächst wurde er nur in einen Läute­rungs­ur­laub geschickt, der aber nichts half. Als weiterhin korrupter Wieder­ho­lungs­täter wurde er schließ­lich gefeuert. Und so einen findet man hier gut. Und nein, das sind keine Lügen, ich bin ja nicht Reichelt und nicht BILD. Das ist im Netz ganz leicht recherchierbar.

    7
    14
    • es ist soooo unend­lich mühsam hier ihre Queru­lie­re­reien und Rund­um­schläge „ertragen“ zu müssen, ihnen muss entweder unend­lich lngweilig in ihrem Dasein sein oder sie sind „beruf­lich“ dazu gezwungen hier Unfrieden zu stiften, zu hetzen und zu trollen anstatt sich mit produk­tiven Kommen­taren ein zu bringen.…sie werden zuneh­mend uner­träg­lich in ihrer unge­ho­belten Art in diesem Forum.…

      11
      5
      • Sie müssen’s ja nicht lesen und kommen­tieren. Beiträge sind nicht deswegen unkon­struktiv, weil Die Ihnen nicht gefallen. Mir gefallen Ihre auch nicht. Nöle ich deswegen hier rum? Und nein, ich bin kein Troll, ich schreibe meine Meinung wie Sie auch, sie ist halt anders. Übri­gens hätten Sie ja auch mal eine Aussage zu Reichelt schreiben können oder mich wider­legen. Es wundert mich, dass Sie als Frau dessen Verhalten nicht kritisieren.

        6
        11
        • nun… Vorein­ge­nom­men­heit ‚Igno­ranz und mange­lahfte Bildung sind also ihr Marken­zei­chen, es ist müssig sich mit Derlei ausein­ander zu setzen, apropos woher nehmen sie die Erkenntnis ich wäre eine Frau.…amüsant

          11
          5
          • Wie kommen Sie drauf, dies seien meine Marken­zei­chen? Wie immer begründen Sie nicht, setzen sich nicht mit Argu­menten ausein­ander, sondern stellen nur dümm­liche Behaup­tungen auf. Wo bin ich vorein­ge­nommen oder igno­rant? Sie haben’s nicht drauf, Ela. Ela ist übri­gens typi­scher­weise die Kurz­form mehrerer Frauennamen.

            6
            6
    • Man findet nicht Reichelt „gut“, sondern das, was er über die „dümmste Regie­rung“, die wir je hatten, äußert. Aber im Rahmen der Meinungs­frei­heit dürfen Sie ihn ruhig weiter verfemen, Haupt­sache Sie lenken weiter vom brisanten Thema ab. (Ironie)

      11
      4
  6. Diese entrückten Stümper sind nicht nur eine Gefahr für die deut­sche Demo­kratie, sie zerstören unsere gesamte Kultur und das dazu­ge­hö­rige Kultur­volk und zwar mit einer Effi­zienz, die nur noch von einem absolut erbar­mungslos geführten, totalen Vernich­tungs­krieg oder einem 20 km Meteo­riten über­troffen werden kann.

    22
    5
  7. Tja – deut­li­cher kann man es kaum noch sagen und das Problem ist nach wie vor, dass fast alle mitmachen.

    Warum machen sie fast alle mit? – Weil sie Angst haben vor den direkt oder indi­rekt exis­tenz­be­dro­henden wenn nicht gar vern.chtenden m. E. gew.lttätigen Konse­quenzen gegen sie durch die R.GIER.ng.

    Wenn alle durch die Bank zusam­men­halten uns sich geschlossen diesem m. E. W.hnsinn verwei­gern und entge­gen­stellen würden, könnten sie es nicht tun. In einem mitt­ler­weile derar­tigen nicht bünten, sondern viel­mehr immer mehr durch entspre­chende Massenm.g.ation einheit­lich tiefd.nkelpigmentierten Land, in dem die echte einhei­mi­sche Bev.lkerung schon nur noch die Minder­heit darstellt, von der wiederum ein offenbar wach­sender Teil genauso m. E. irre tickt, ist solches m. E. kaum bis garnicht mehr zu erwarten.

    Wenn nicht irgendwas oder irgendwer auf Erden und/oder im Kosmos/All denen endlich und endgültig den Stecker zieht in Kürze, dann sehe ich nicht nur für Teut­sche­land, sondern für ganz Europa und dann für die ganze Welt schw.rz – tiefschw.rz – mindes­tens für die sog. west­liche Welt.

    Meines Erach­tens.

    13
    5
  8. Reichelt ist gelenkte Fake-Oppo­si­tion. Meiner Einschät­zung nach stinkt er nach CDU. Entspre­chend wird von verrückt fabu­liert, wo es plan­mäßig und krimi­nell ist, also NWO und zu der gehört die CDU auch. Die „Alter­na­tive“ zu Grün+Rot+Gelb war ja Schwarz+Grün. Meint jemand dann wäre eine andere Vernich­tungs­po­litik gemacht worden? Schon alle die 16 Jahre Merkel / 16 Jahre Kohl / 7 Jahre Schröder vergessen?

    Reichelt ist Bespa­ßung und Ablen­kung für Idioten.

    13
    9
    • Nee – ich sehe Raichelt eher als inzwi­schen Aufge­wachten – ansonsten wäre er nach wie vor bei der BÜLD mit vermut­lich statt­li­cher Gehaltserhöhung. 

      Und ja – was anderes als ver-rückt (aus der Ordnung der Wahr­heit, Liebe, Güte, Vernunft gerückt) ist das? Es ist der helle W.hnsinn – kein seelisch-geistig gesunder Mensch käme auf solche ver-rückten Ideen und Taten.

      Meines Erach­tens.

      9
      5
        • Ich sehe Reichelt als Opfer. Er wurde für die Bild unbe­quem und wahr­schein­lich hat man dann ein paar Frauen mit Geld oder Posten gelockt um ihm etwas anzuhängen.

          • Wow, als Frau sehen Sie Reichelt, der Frauen begrapscht und genö­tigt hat, als Opfer? Was sind Sie denn für eine? Können wir uns mal treffen?

    • Teils teils, er zeigt uns, daß die Welten­lenker der NWO gewaltig einen an der Waffel haben. Er ist so eine Art Hofclown, den sich früher jeder Herr­scher für die Gesell­l­schaft hielt und der mal die Wahr­heit ausspre­chen durfte. Die BRD hat seit 1945 nur noch Lakaien in der Regierung.

      6
      3
      • Ah, und vor 1945? Jeden­falls lag 1945 Deutsch­land in Schutt und Asche. Um den darauf folgenden Wieder­aufbau und unseren heutigen Wohl­stand beneidet uns die ganze Welt. Das haben wir auch guten Regie­rungen zu verdanken.

        5
        10
  9. Ich sage schon seit gut 15 Jahren, daß wir in einer großen Frei­luft­klapse leben. Wenn man ans Auswan­dern denkt, fallen einem keine Ziele ein, denn wo ist es anders? Als ich 1989 in den Westen kam und erlebte, wie das Weih­nachts­ba­s­ar­geld der Schule an Konti­nent­fremde verschickt wurde, roch ich schon einen Hauch des Wahn­sinns, aber es kam noch schlimmer…

    15
    5
    • Eben – man kann sich das Gehirn tagtäg­lich zermar­tern wohin man auswan­dern könnte, aber wenn man die Länder der Erde durch­geht, dann fällt einem keines ein – zumin­dest nicht, wenn man nicht jung, stark, strunz­ge­sund und bestens survi­va­ler­probt und kälte­re­sis­tent ist und noch in der Lage, auch die schwie­rigsten Spra­chen und Schriften zu erlernen – aber auch dann ist die Auswahl höchst begrenzt. 

      Meines Erach­tens.

      6
      5
    • Aber das Begrü­ßungs­geld und das Weih­nachts­ba­s­ar­geld für Ossis fanden Sie Ok, ja? Warum sind Sie denn in den Westen gekommen? Sie wollten vom großen Kuchen abhaben, aber nicht teilen, wie? Wegen Leuten wie Ihnen bedauere ich mitt­ler­weile die Wiedervereinigung

      5
      15
      • Ich war schon immer und bin noch eine echte Wessi-Frau – also lassen Sie bitte Ihre Unter­stel­lungen und Falschannahmen.

        Die meisten Wessis haben kurz nach dem Mauer­fall die Wieder­ver­ei­ni­gung bedauert, denn damit begann der Raubzug an den allein von den Wessis zuvor gefüllten vollen Sozi­al­kassen, die dann von allen schon damals Herein­ge­strömte geplün­dert wurden. Mir brau­chen Sie da nix zu erzählen, ich weiß, wer da von welchen von denen was bekommen hat. Nur die Wessis haben immer nur gezahlt und immer weniger bekommen aus den von ihnen zuvor gefüllten Sozi­al­kassen. Vor der Wende waren die westdt. Sozi­al­kassen satt und prall und zweck­ge­bunden gefüllt, 2 Jahre nach der Wende hatte Gesamtdtld. bereits 2 BILLIONEN Schulden.

        Die meisten Wessis sagten unter der Hand: „Man hätte besser die Mauer noch 3 m höher gebaut.

        Damit nahm das Drama erst so richtig Fahrt auf.

        Aber gut – lassen wir das, ist nicht mehr zu ändern. Mich hat niemand gefragt – hättense mich mal gefragt, wär’s anders gelaufen. Damals war es das erste und letzte Mal, dass ich die Linke wegen Lafon­taine gewählt hatte, weil der einzig recht hatte was die Wende betraf und auch damals die benannte, die hinter all dem steckten und das ist dieselbe Klientel, von der vermut­lich Sie heute als m. E. Troll bezahlt werden.

        Meines Erach­tens.

        5
        3
        • Und noch was, Ishtar, die Sozi­al­kassen sind niemals prall gefüllt, denn es handelt sich bei ihnen um ein Umla­ge­ver­fahren, ledig­lich mit einem kleinen Puffer. Die Beiträge fließen rein und gleich als Zahlungen, z. B. Rente, wieder raus. Komusch, dass Die das nicht wissen. In einem gebe ich Ihnen aber recht: Während Helmut Kohl blühende Land­schaften ohne zusätz­liche Steuern (später dann der Soli) versprach, benannte Lafon­taine realis­tisch die Probleme. Dafür wurde er verteu­felt und abge­straft und Kohl wude wieder­ge­wählt. Aber dennoch war ich für die Wende und auch für die Wieder­ver­ei­ni­gung. Das hat sich leider geän­dert, das liegt aber an den ständig jammenden Ossis und den vielen Rechten dort. Die wollen nur nehmen, aber nichts geben. Und nochmal: Niemand bezahlt mich hier. Sie auch niemand?

          4
          4
    • Die alles entschei­dende Frage ist dennoch nach wie vor: WER kann WIE diesen Ver-rückten schnells­tens und endgültig den Stecker ziehen und diesen ganzen W.hnsinn beenden?

      Meines Erach­tens.

      10
      5
      • Das kann nur funk­tio­nieren, wenn die Schlaf­schafe endlich aus dem Koma erwa­chen, Ishtar. Ich habe da leider keine große Hoff­nung. Gemeinsam könnten wir es schaffen, diesen Saustall aus dem Reichstag zu jagen, aber leider…

        3
        5
        • Hört doch endlich mal auf, immer vom Reichstag zu schreiben. Die Quas­sel­bude heißt Bundestag, der im Gebäude des ehema­ligen Reichs­tages (wieder­ge­gründet wurde das Deut­sche Reich 1871) sein heutiges Unwesen treibt. Diese ewige – gedan­ken­lose – Nega­ti­vie­rung des Begriffes Reichs, bei allen Gele­gen­heiten- ist ein erbärm­li­ches Zeichen einer ekla­tanten Unter­be­lich­tung in Sachen eigener Geschichte.

          1
          4
          • Anschei­nend hätten Sie gerne das Reich wieder, welches auch immer. Das heilige römi­sche, das Kaiser­reich, das Dritte Reich, das tausend­jäh­rige??? Sie sind da geschicht­lich etwas unpräzise.

            3
            3
        • Wer ist wir? Ich glaube, die Mehr­heit würde die Demo­kratie gegen die kleine, nörgelnde Minder­heit gut verteidigen.

          4
          2
  10. Es kann doch kein Zuvall sein,das wir immer durch­ge­knall­tere Leute an den Schalt­stellen unseres Staates haben.
    Die Politker in den 90ern bis kurz nach der Jahr­tau­send­wende hatten auch ihre Macken.
    Dann kam Merkel.
    Ab da gab es keine Politik mehr für die deut­schen Bürger.
    Das kann nicht Merkel allein gewesen sein.
    Hatte Schwab schon seine U‑Boote eingeschleust ?
    Dieses entfernen von Volk geht für mich Parallel zur Abnahme der Intel­li­genz unserer Volksschauspieler.
    Ich glaube nicht das sie begreifen, das sie sich gerade selbst den Ast absägen auf den sie sitzen.
    Ihnen fehlt die Phan­tasie das Gedan­ken­spiel zu ende zu denken.
    Diese Leute glauben sie retten die Welt.
    Das der Plan Schwabs (wenn ich das richtig verstanden habe) bedeutet relativ kurz­fristig an die sieben MILLARDEN MENSCHEN (wie auch immer) von diesem Planten zu entfernen, dürfte bei allen Betei­digten in der Politik wohl nur eine vage Ahnung sein.
    Für die Haupt­ak­teure Gates, Schwab, Sorros, Buffet usw. ist das aber wohl schon beschlos­sene Sache.

    18
    5

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein