web analytics
George Soros · Foto: World Economic Forum / Michael Wuertenberg

First Draft News, eine inzwischen aufgelöste Non-Profit-Organisation, die von der Open Society Foundation des linken Milliardärs George Soros finanziert wurde, spielte eine Schlüsselrolle bei der Vorbereitung von Twitter auf die Vertuschung der Hunter-Biden-Laptop-Story im Jahr 2020. Dies geht aus internen Dokumenten hervor, die der Autor Michael Shellenberger im Rahmen von Elon Musks “Twitter Files” veröffentlichte.
 

Soros als Financier von Zudecker-NGO

Laut Shellenberger veranstaltete das Aspen Institute im September 2020 eine Trainingsübung für Medienvertreter und Social-Media-Führungskräfte, bei der es um den Umgang mit hypothetischen Datenlecks ging, die dem Hunter-Biden-Laptop-Bericht ähnelten, der im Oktober bekannt wurde. Claire Wardle, ehemalige Geschäftsführerin und Mitbegründerin von First Draft News, war laut einer von Shellenberger veröffentlichten E-Mail offenbar eine Teilnehmerin der Übung.

Die Adresse, die offenbar Wardle gehörte, war einer von mehreren Empfängern in einer E-Mail an führende nationale Sicherheitsberichterstatter, den Leiter der Sicherheitspolitik von Facebook und andere, so Shellenberger. Die Open Society Foundation, deren Vorsitzender der linke Zündler Soros ist, finanzierte einst First Draft News. Die Organisation wurde im Juni aufgelöst.

“Heute geben wir bekannt, dass First Draft seine Pforten schließt, um Platz für das nächste Kapitel zu machen – seine Aufgabe wird im neu gegründeten Information Futures Lab fortgesetzt, einer Initiative der Brown School of Public Health”, heißt es in einer Mitteilung von Wardle.

Planspiel um spätere Biden-Laptop-Story zu zensieren

Die Trainingsübung des Aspen-Instituts mit dem Titel “The Burisma Leak” (Das Burisma-Leck) beinhaltete eine Reihe von hypothetischen Lecks im Oktober 2020, die zeigten, dass Hunter Biden in seiner Rolle bei Burisma mehr Geld verdient hatte als zuvor bekannt gegeben und mit seinem Vater über seine Arbeit dort kommuniziert hatte, berichtete Shellenberger. Die Übung sollte die Art und Weise beeinflussen, wie die Medien über die undichte Stelle in der Hunter-Biden-Laptop-Geschichte berichteten und wie soziale Medienplattformen darüber berichteten.

Das Aspen Institute, eine linksgerichtete Denkfabrik, die von großen philanthropischen Organisationen wie der Rockefeller Foundation und der Ford Foundation finanziert wird, leitet die Commission on Information Disorder, ein Anti-Desinformationsprojekt, das wegen seiner angeblichen linksradikalen Parteinahme den Zorn der Konservativen auf sich gezogen hat. Die Kommission hat Social-Media-Plattformen aufgefordert, Konten zu zensieren, die sie als “Superverbreiter” von Fehlinformationen ansieht, und zwar durch Dämonisierung, die Entfernung von Beiträgen, die sie als falsch ansieht, und durch Strafen für Nutzer, die dagegen verstoßen.

Mainstream-Medien verhalfen Biden zu Wahlsieg

Die Geschichte der New York Post schien zu enthüllen, dass Hunter Biden seinen Vater, den damaligen Vizepräsidenten Joe Biden, mit einem Topmanager eines ukrainischen Energieunternehmens namens Burisma bekannt machte. Weniger als ein Jahr später soll der ältere Biden die ukrainische Regierung unter Druck gesetzt haben, einen Staatsanwalt zu entlassen, der gegen das Unternehmen ermittelte.

Die meisten großen Nachrichtensender weigerten sich, vor der Wahl über die Geschichte zu berichten, und sowohl Twitter als auch Facebook unterdrückten die Geschichte. Das sicherte folglich dem Demokraten Joe Biden den Wahlsieg bei den US-Präsidentschaftswahlen 2020

Die Twitter Files haben eine weit verbreitete Zensur bei Twitter aufgedeckt, die linke Argumente bevorzugt, manchmal in Zusammenarbeit mit dem FBI. Das FBI zahlte Twitter fast 3,5 Millionen Dollar dafür, dass seine Mitarbeiter seine Anfragen erfüllten, und ehemalige FBI-Mitarbeiter hatten laut Shellenberger ihren eigenen privaten Slack-Channel bei Twitter.


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


Von Redaktion

11 Gedanken zu „George Soros als Drahtzieher hinter Twitter-Operation zur Abschaltung von Hunter Bidens “Höllen-Laptop”“
  1. Es wird höchste Zeit die Verhältnisse insoweit umzukehren, das von niemandem gewählten Privatleuten aus dem Dunstkreis der Multimilliardäre wie etwa diesem Soros, alle Möglichkeiten entzogen werden, mit ihrem teils ergaunerten Reichtum derartigen manipulativen Einfluss auf Regierungen, Institutionen und Gesellschaften auszuüben, da sie hinter dem Vorwand dem Gemeinwohl dienen zu wollen, innerhalb ihrer menschenrechtlich zweifelhaften Aktivitäten aus reiner Profitgier nur Unheil stiften.

    32
    1
      1. der ist doch wie biden, obama,
        zuckerberg schwab oder gates
        nur agent der deepstate familys
        denen wiederum der dollar itself…
        also die private u.s FED gehört

        ein dummes gesicht das beliebig
        ausgewechselt werden kann…
        dieser SOROS

        16
        1
  2. Soros und Biden gehören zusammen. Biden ist in diesem Duett ein Beispiel dafür, wie wenig mentale und kognitive Kompetenzen man als Politiker nur mitzubringen braucht, um als Sprachrohr und Ausstellfenster Politik für die Global-Player der großen Finanzunternehmen zu machen.
    Es gibt inzwischen einige aufgezeichnete Szenen von Biden, wo dieser z.B. Regieanweisungen mit in “seine” Rede einbaut, orientierungslos auf der Bühne herumirrt oder Democrat-Interna (z.B. über ein ausgebautes Wahlbetrugssystem) zum besten gibt. Es gibt also viele Beispiele, wo Biden seine Rolle, lediglich als Sprechpuppe zu fungieren, nach außen trägt.
    Gefährlich daran ist, dass sich intellektuell minder ausgestattete Politiker genau dafür gerne in Scharen anbieten. Denn dann ist man von mächtiger Seite getragen und geschütz, oft verbunden mit einem “Nebenerwerb”.

    23
    1
  3. Wenn ich diesen Kerl nur sehe, wird mir schon speiübel !! Der macht seine Spielchen, um Europa, vor allem Deutschland und Osterreich zu schaden mit Hilfe seiner Milliarden. Aber ich meine, zum Schluss bekommt jeder seine Strafe, früher oder etwas später, auch ein Mister Soros, Gott ist gerecht !!!

    32
    2
    1. Wenn “Gott” gerecht wäre, hätte der diesen m. E. SAT-ANs-Braten in persona schon längst hier abberufen und in die Büchse der Pandora zurückverfrachtet nebst all seinen Gleichgesinnten – Kläus Schwöb, Haräri, Büll Götes, und all die Schattenmächtekreaturen hinter denen.

      Damit trösten sich immer die Gläubigen an diese m. E. SAT-AN-ischen Fake-Räligionen und an diesen ominösen Gott, der doch erst all das Übel auf der Basis von Fressen und Gefressenwerden geschaffen haben soll oder hat. Mal ehrlich – hätte ein liebendes Gottwesen – mal von einem ausgehend – solche Kreaturen geschaffen, die (fr)essen, trinken, sch.ißen, p.nkeln müssen nach dem E.V.A-Prinzip = Eingabe, Verarbeitung, Ausgabe in tierischer wie menschlicher wie vermutlich noch sonstiger Gestalt und auch in der Pflanzenwelt tobt ein stiller Kampf um den besten Platz an der Sonne, Schlingpflanzen ersticken ganze Bäume, etc. etc. etc..

      Denken wir nur an die Geschichte von Abraham und Isaak – welchem guten Vater würde denn so was einfallen, welcher guter liebender Vater würde solches von seinem Sohn (Abraham) verlangen – dass er seinen eigenen Enkel irgendwo zum Beweis seines unverbrüchlichen Glaubens an ihn auf einen Altar auf einem Berg schleppt und ihn abstechen soll, um dann erst im letzten Moment STOP zu rufen?

      Wer mal die rosarote Brille angesichts dieses m. E. Fake-Gottes in all diesen abrahamitischen und vielleicht noch sonstigen patriarchalischen Fake-Räligionen absetzt und all diesen ganzen brutalen unlogischen Schw.chsinn in all diesen Schriften dann mit klarem Herzen und Verstand liest und versteht, den kann nur noch das schiere Entsetzen ob dieser GOTT genannten Kreatur, die ich wie schon oft erläutert für AN, den menschenfeindlichen Fake-Himmelsgott, Chef der AN-UNNA-KI halte, packen.

      Der firmiert in all diesen patriarchalischen m. E. Fake-Räligionen unter den jeweils anderen Gottesnamen und hetzt die jeweiligen Gläubigen von Anfang an alle gegeneinander und zuvor schon Männer und Frauen, Männlich gegen Weiblich mit unsagbarem Leiden als Folge.

      Und jedes Weihnachten, bei jedem räligiösen Fest all dieser m. E. patriarchalischen Fake-Räligionen, werden diesem m. E. narzistischen eiskalten blutrünstigen weiblichkeitsh.ssenden, Anti-Leben-Monster von all den Gläubigen unzählbare Massen an Energie geschickt.

      Wie lange schon werden all diese Feierlichkeiten in all diesen m. E. Fake-Räligionen begangen unter der angeblichen Flagge von Frieden, Freude, Eierkuchen – und hat es Friede, Freude, Eierkuchen den Menschen gebracht? Vielleicht mal ein bisschen Freude angesicht dieser Selbsttäuschung und vielleicht auch hier und da mal Eierkuchen zum jeweiligen Feste, aber FRIEDEN? – Schauen wir uns doch um in der Welt und die ganze Geschichte hindurch und sehen offenen Auges die ganze Wahrheit und gestehen sie uns ein.

      Meines Erachtens.

      6
      4
  4. In welcher kriminellen Aktion weltweit sind die dreckigen Hände dieses Verbrechers NICHT drin?
    Ein Menschenhasser erster Ordnung und er wird in den — gekauften — Medien immer noch als “Filantrop” genannt.
    Sein Bruder, der Satan soll ihn endlich holen…

    33
    1
    1. Soll mit einem Bus kommen:
      Kissinger, Schwab, Pelosi, Merkel, Schäuble, da sind einige, die dann zur letzten Kaffeefahrt abgeholt werden sollten.

      19
      1
      1. Lol – genau – und da reicht ein Bus nicht aus – aber bitte ohne Kofferraum, ohne Anhänger und alle mit einem letzten Hemd ohne Taschen.

        Meines Erachtens.

        10
        1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert