web analytics

Einer der Nachfahren des französischen Königs Ludwig XIV., Louis Alphonse de Bourbon, Herzog von Anjou und Oberhaupt des Hauses Bourbon, lässt nun mit einer Äußerung zu den Migrantenunruhen in Frankreich aufhorchen:

“Die zerstörerische Gewalt, die gegen unser Erbe und unsere Geschichte ausgeübt wird, ist Teil des revolutionären und totalitären Prozesses, der zum Tod von Ludwig XVI. Ziel dieses Prozesses ist es, die Vergangenheit auszulöschen, damit ein “neuer Mensch” entstehen kann. Die Menschheit ist nicht nur die Summe ihrer biologischen Komponenten: Sie ist auch der Empfänger dessen, was frühere Generationen geleistet haben, und unserer Reisen auf einer spirituellen Reise. Wir brauchen unsere Heiligen und Helden, damit sie uns inspirieren, ein authentisch menschliches Leben zu führen. Nicht umsonst fordert uns das vierte Gebot des Dekalogs auf, unsere Eltern zu ehren, das zu achten, was wir von unseren Vorfahren erhalten haben, und unser Volk zu lieben. Deshalb möchte ich in das dankbare Gebet all jene einschließen, die in den Familien, in den Schulen, an den Hochschulen und anderswo in unserer Gesellschaft so hart daran arbeiten, die westliche Kultur und Zivilisation weiterzugeben, die ihre Wurzeln in unserem griechisch-römischen und christlichen Erbe haben. Nur unverantwortliche Barbaren können die Ablehnung dieses unschätzbaren Schatzes zum Ziel haben, der für die Verbesserung unserer Menschheit so wichtig ist.”


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



Von Redaktion

16 Gedanken zu „Louis Alphonse de Bourbon, Nachfahre von König Ludwig XIV.: “Bürgerkrieg Teil revolutionär-totalitärer Prozesse gegen westliche Kultur”“
  1. lt. dem Bild scheint es, dass er den Wert der Familie hochhält und damit den einen wichtigen Wert des christlichen Abendlandes.

  2. Hat je ein König seine Untertanen dazu aufgerufen, ein Drittel seines zur Bestandserhaltung notwendigen Nachwuchses zu verhüten oder abzutreiben? Dämokratien schaffen das.
    Dämokraten sind gegen Ehe und Familie, Privateigentum. Kinder brauchen die nur zum Verstören und teuflischer Sondernutzung.

    Leicht übeerspitzt gesagt.

    9
    1
  3. UNSERE Kultur ist NICHT griechisch-römisch, sondern NORDISCH, also KETISCH, BALTISCH und GERMANNISCH – auch die Frankreichs, des West-Franken-Reiches !!!
    Auch ist die Kultur Europas NICHT WESTLICH !!!
    Man muß doch nur in einem ixbeliebigen Atlas eine Weltkarte aufschlagen!
    WO findet man dort Europa?! Etwa im Westen?!
    NEIN !!!
    Europa ist die MITTE !!! Europa ist das HERZ DER WELT !!!
    Und das, was Königliche Höheit als “christlich” bezeichnen, ist in Wahrheit KIRCHLICH !!!
    Die Kirche aber – sie wird am 25. 7. 2023 inzwischen 1698 Jahre alt – gründet sich auf ein LÜGENBUCH der WEISEN von ZION (WvZ) !!!
    NEIN, Königliche Hoheit, UNSERE Kultur sieht GANZ ANDERS aus !!!
    Aber GENAU DESHALB soll sie ja VERNICHTET werden !!!

    28
    6
    1. Ich lese gerade im Original ein Buch von 1867 von Friedrich Schiller als Historiker. Er schreibt vom 30 jährigen Krieg und bedauert, daß dort Deutsche gegen Deutsche gekämpft haben, nämlich die Habsburger waren katholisch, während viele deutsche Fürsten protestantisch waren. Die Kirche agiert global und spaltet bis heute Völker.

      33
      1
    2. Die wahre Christliche Lehre ist ja die Lehre unserer Rasse. Adam ist nur der Ahne der Rosigen, heute fälschlicherweise immer Weiße genannt. (Um dies zu verschleiern?) Adam=>hebr. adom, gespr. awdam=rosig sein; Adam=der Rosige; seine Nachfahren Adamide=die Rosigen=Kelten, Germanen, Skythen, aber auch die damaligen Altgriechen, Altrömer, Altperser, Altassyrer, Altägypter, usw. die vor der Turkomongolisierung auch Adamid/rosig waren; die wahren Stämme Israel=Germanen, denn deren sog. Völkerwanderung ging aus dem Land aus, was heute Zionischte Föderation/Palästina heißt, aus und ging auf verschiedenen Routen, u.a. durch Asien, nach Europa, wo dessen erste Adamide/Rosige Völker als Kelten schon waren. Hebräer, Stämme Israel, die Heiligen Schriften von Bibel und Apokryphen, usw. haben mit den Juden (Edomkhazaren und Talmudisten aus Babylon) nichts zu tun. Die kanonische Bibel wurde dahingehend und auch bei manchen anderen Dingen verfälscht. Im Großen und Ganzen ist unsere Adamide/Rosige Bibel aber vertrauenswürdig: denn sie sagt des öfteren selbst, dass man der Priesterkaste nicht glauben und trauen soll, da sie lügen, und zwei versch. Übersetzungen dieses Verses sind auch klar: Achte jetzt auf alles, was geschehen wird: Es werden Leute zu dir kommen, die sich als Israel (Juden) ausgeben. Aber sie lügen; in Wirklichkeit sind sie Anhänger des Satans. Ich werde sie dazu bewegen, dass sie sich vor dir niederwerfen; denn sie sollen erkennen, dass ich dich liebe. bzw. Siehe, ich gebe, dass solche aus der Synagoge des Satans, die sich Israel (Juden) nennen und es nicht sind, sondern lügen, siehe, ich will sie dazu bringen, dass sie kommen und vor deinen Füßen niederfallen und erkennen, dass ich dich geliebt habe. Die Edomkhazaren nennen sich Juden bzw. Israel, in Wahrheit sind sie Talmudisten bzw. Zionisten/NaZionisten und damit schlicht Satanisten. Sie nennen ihr Land “Israel” um uns zu täuschen und ihre Lüge aufrecht zu erhalten, in Wahrheit es es Zionistische Föderation (siehe Balfour Declaration). Und wir Germanische Völker sind die wahren Stämme Israel und alle Adamiden/Rosigen sind die ursprünglich höchste Schöpfung Gottes (vor Adams/des Rosigen Sündenfall und den weiteren Sündenfällen). Rassenvermischung ist Gottungewollt und einer der Gründe neben der Gottlosigkeit u.a., weshalb die wahren Stämme Israel=Germanen mit den Wanderungen bestraft wurden und nun wieder werden!

      7
      3
      1. Viele Informationen über das wahre Volk Gottes, zu welchem nur die Adamiten gehören, findet man auf Christogenea.com. Auf YT: Truth Vids, Relikte der Wahrheit, Lion of Patmos.

    3. Theodor Heuß, unser erster Bundespräsident, erklärte es so:
      Das Christliche Abendland ruht auf drei Hügeln, Golgotha, Akropolis und Kapitol, dem Christentum, dem griechischen Denken, und dem römischen Recht. Meine Ergänzung, die Zehn Gebote bestimmten unser Recht, bis es den jeweiligen Ideologen in die Krallen kam.

    4. Sie haben die Westgoten im Süden Frankreichs und in Spanien vergessen.
      Dazu Burgunder (Frankreich), Langobarden-Langbärte (Italien), Vandalen (Portugal), Angeln und Sachsen (England), Volgadeutsche in Russland.

      Man kann sagen das es fünf grosse Völkergruppen im géographischem Europa gab/gibt.
      Griechen, Römer, Kelten, Germanen und Slawen!

      Und alle seit tausenden Jahren schön vermischt.

      P.S.: Balten sind eine Mischung aus Gemanen aus dem Westen und dem Norden und Slawen.
      Slawen siedelten bis in die Region von Lübeck.
      Liubice (auch: Leubice) oder Alt-Lübeck war eine von etwa 819 bis 1138 bestehende, an der Mündung der Schwartau in die Trave gelegene slawische Vorgängersiedlung des heutigen Lübeck. (Wiki….)

  4. Der Bildhintergrund des Fotos der Königsfamilie sieht nach Multikulti aus. Ansonsten wird sie wohl besser sein als was jetzt die Macht ergriffen hat.

    15
    1
    1. Nun – einer von den 3 Weisen aus dem Morgenland war oder soll ja ein Mohr gewesen sein – von daher biblisch richtig. Zudem gab es zu diesem Zeitpunkt der Geburt Jesu’ noch keinen Is Lähm und der die 3 Weisen aus dem Morgenland inkl. dem Mohr sind wieder nach Hause gegangen, nachdem sie dem Christuskind ihren Segen und ihre Geschenke gegeben hatten. – So jedenfalls die biblische Geschichte.

      Meiner Ansicht nach.

      19
      1
      1. Maure, nicht Mohr.
        Maure (Mauritanier) im französischem wird wie Mohr ausgesprochen.
        “Mohr ist eine veraltete deutschsprachige Bezeichnung für Menschen mit angeborener dunkler Hautfarbe. Historisch (alt- und mittelhochdeutsch) bezeichnete der Begriff zunächst die Mauren als Bewohner des antiken und mittelalterlichen Nordafrika; bereits im Mittelalter aber auch schon verallgemeinernd Menschen mit dunkler Hautfarbe, ab dem 16. Jahrhundert zunehmend in dieser erweiterten Bedeutung.”

  5. Beim König/Adel konnte man Glück haben und unter einem weisen Herrscher leben, heute sind durchweg Psychopathen an der Macht. Wenn die mit “neuem Menschen” eine Mischrasse a la Coudenhove-Kalergi meinen, die unter der Herrschaft der jüdischen Klasse leben sollen, dann gnade uns Gott.

    35
    1
  6. Es ist ein Unterschied, ob aufbauend gesinnte Menschen und Milieus gehört werden oder ob zersetzerisch gesinnte Menschen und Milieus gehört werden. Der “neue Mensch” hat sich als zersetzerisches Produkt von Zersetzern erwiesen.

    Platon: Wenn in einem von besten Menschen regierten Staat auf einem Pfad ein Mensch einem Esel begegnet, weicht der Esel dem Menschen aus. Wenn in einem demokratisch regierten Staat auf einem Pfad ein Mensch einem Esel begegnet, bleibt der Esel stur stehen und der Mensch muss ausweichen.

    Wo Eselei zur Leitkultur wird, geht es abwärts ins Elend und gleichsam bis in die Hölle.

    34

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert