web analytics

Die Umsetzung der EU-Klimaziele, nämlich schrittweise den CO2-Ausstoß auf null zu senken, bedeutet, immer weniger fossile Energieträger zu nutzen. Für den Energietechniker Dipl. Ing. Dr. Martin Steiner ist dieses Ansinnen nicht umsetzbar. Es sei denn, man fährt die gesamte Wirtschaft gegen die Wand und senkt massiv den Lebensstandard. Im Gegensatz zur Arbeit offizieller Klima-Wissenschaftler, die nur mit Computer-Simulationen arbeiten, forscht Steiner nicht nur im Labor, sondern nimmt auch Messungen in der freien Natur vor.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei AUF 1, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION.

 


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



Von Redaktion

9 Gedanken zu „Dr. Steiner: „Klima-Katastrophe findet nur in Mainstream-Medien und Politik statt““
  1. Ishtar 10. 07. 2023 Beim 17:15
    Die gemachte/inszenierte Kl.makrise – Artikel > Sag das mal in deiner Umgebung. Die bringen Argumente dagegen, die so tierisch blöd sind, dass man es nicht fasst. Du hast aber vollkommen recht. Wenn man die Flugzeuge sieht, ist deutlich, dass es meistens NICHT aus den Triebwerken kommt. Neulich sagten sie im Fernsehen (natürlich), dass da auch Dämpfe aus der Bordküche und der Toilette dabei sind. Da fällt einem nichts mehr ein!

  2. Die gemachte/inszenierte Kl.makrise – Artikel:

    https://www.pravda-tv.com/2023/07/chemtrails-wird-die-massenvergiftung-unseres-himmels-einen-toedlichen-feldeffekt-verursachen-video/

    Das läuft hierzuland genauso seit zig Jahren.

    Was wir uns fragen sollten ist doch: DIE leben doch auch hier auf der Erde und wenn DIE ebenfalls Menschen sind, müssen DIE doch dieselbe Luft atmen, dasselbe Wasser trinken, dasselbe Essen essen und da nützt auch kein BIO vom britschen Landwirt King Karl, weil es regnet ab auf alle Felder -bio wie konventionell- und auch auf den eigenen Garten. – Ich kann mir kaum vorstellen, dass die dermaßen bl.d sind, dass die das nicht wissen. – Ergo stellt sich doch die Frage, WER die Menschheit komplett ausrötten und den Planeten menschenfrei komplett für sich haben will und wem diese vergiftete Luft, dieses vergiftete Wasser, dieses vergiftete Essen NIX AUSMACHT bzw. WER womöglich genau eine solche für Menschen giftige Atmosphäre, solches für Menschen giftiges Wasser, solches für Menschen giftiges Essen braucht, weil solche Kreaturen vielleicht genau damit kompatibel sind im Gegensatz zu den Menschen?!

    Raffen all diese menschlichen PölitikerInnen das nicht, dass auch sie selbst und ihre Familien davon betroffen sind oder werden sie doch auch selbst von diesen m. A. n. nichtmenschlichen Entitäten, Kreaturen, den wahren nichtmenschlichen Schattenmächten mit allen möglichen Erprässungen bis hin zur Androhung von Fölter und Mörd gezwungen, getrieben – seien diese Entitäten Archonten, archontisch oder auch nicht archontisch besetzte AN-UNNA-KI und/oder sonstige menschenfaindliche außerirdische nichtmenschliche Kreaturen, Enitäten?!

    Auch zum plötzlichen Sinneswandel von der Makrone und anderer bzgl. Natöd-Beitritt könnte man diese Frage in den Raum stellen wie in Bezug auf all diesen für die bereits schon länger aufgewachten und weitere aufwachenden Menschen, die zunehmend zumindest merken, dass hier was komplett gegen sie, ihre Existenz, ihr Leben läuft, unfassbaren, unbegreiflichen schieren W.hnsinn.

    Meiner Ansicht nach.

    3
    3
  3. Das Erdmagnetfeld wird pro Jahrzehnt um 5 % schwächer.
    Der magnetische Nordpol wandert 50 km/Jahr Richtung Sibirien.
    Die magnetische Anomalie im Südatlantik schwächt sich ab und spaltet sich auf.
    Das Sonnenmagnetfeld ist schwach.
    Suchen Sie mal auf npr.org nach: “Ancient Trees Show When The Earth’s Magnetic Field Last Flipped Out”
    “Sie wandten sich auch fortschrittlicher Klimamodellierung zu, um zu verstehen, wie sich die magnetischen Veränderungen auf die Bedingungen auf dem Planeten ausgewirkt hätten. Vor allem die Ozonschicht wäre stark in Mitleidenschaft gezogen worden.
    „Wenn man die Ozonschicht schädigt, verändert sich, wie wir herausgefunden haben, die Art und Weise, wie sich die Sonnenwärme tatsächlich auf die Erde auswirkt“, sagt Cooper. „Und sobald man damit anfängt, verändert sich das Wettergeschehen, weil die Windrichtungen und die Erwärmung völlig außer Kontrolle geraten.“

    8
    1
  4. “Für den Energietechniker […] ist dieses Ansinnen nicht umsetzbar. Es sei denn, man fährt die gesamte Wirtschaft gegen die Wand und senkt massiv den Lebensstandard.”

    Mit anderen Worten:
    Um das Ansinnen umzusetzen muß die gesamt Wirtschaft gegen die Wand gefahren werden bis wir auf Drittweltniveau dahinvegetieren werden.

    Genau das geschieht doch. Nix mit Inkompetenz, dieses Ziel wird klar und kompromißlos konsequent durchgezogen.

    Und die rotzdummen scheingebildeten Rotzgrünen samt ihren schwatzgilbenen Gönnern freuen sich auch noch darauf, denn in ihrer Verblendung merken die gar nicht wie emsig sie sich den eigenen Ast absägen auf dem sie selbst sitzen.

    14
  5. “Dr. Steiner: „Klima-Katastrophe findet nur in Mainstream-Medien und Politik statt“”

    Ja, toll – und jetzt? Sagen wir “Nazis” und “Wissenschaftsleugner” seit den 2000ern. So lange kann man den Schwindel auch schon bei EIKE täglich nachlesen und eigentlich schreibt EIKE da immer nur die gleichen Sachen, halt immer mit der aktuellen Jahreszahl und den Daten vom Vorjahr dann versehen. Es interessiert aber keinen der Täter und noch weniger die hohle Masse. Die rennt immer dem Anführer in den Untergang hinterher, weil die Masse halt so funktioniert.

    Stellen sie sich also mein “geschocktes” Gesicht, als ich jetzt diese Nachricht vom Klimaschwindel vernahm (GÄHN).

    Der “Erfolg des Euro” findet nur in den Lügenmedien / Abschaumpolitik statt
    Der “Erfolg” der EU …
    Der “Erfolg” der Bereicherung
    Der linken Politik allgemein
    Des “Sozial”staats
    Des EEG
    Der Ukriane auf dem Schlachtfeld
    Der Diversität

    Könnte dies der Grund sein, warum ich das alles hier seit zig Jahren als ein einziges Lügensystem bezeichne, welches man nicht reformieren, sondern nur eindampfen kann?

    Also weiterhin viel Endsieg (wie 1945, nur viel schlimmer und diesmal endgültig) mit eurer “A”fD, denn die wollen “reformieren” (und sind damit schon gescheitert). Das merkelt ihr dann auch irgendwann, hinterher, bei den meisten.

    11
    1
  6. “man fährt die gesamte Wirtschaft gegen die Wand und senkt massiv den Lebensstandard”
    Besser als jetzt (und auch vorher die CDU/CSU) kann man das als Lenker dieser BRÖ und BRD doch gar nicht hinkriegen! Wir sind auf dem allerbesten Wege dahin, wo z.B. die arabische Welt um 1850 war! (-;

    10
  7. Erwärmung verhindern heißt Kornkammer Sibirien verhindern.
    Der Versuch, das Klima kalt zu machen, ist eine der Kriegshandlungen gegen Russland.
    Auch bei Behinderungen der Arktis-Rohstoff-Forschung durch NGOs (Nichtregierungsorganisationen, z.B. vielleicht ein westlich gekapertes Greenpeace) kann man Kriegsakte gegen Russland vermuten.

    6
    2
    1. Interessanter Aspekt.

      Allerdings ist fraglich ob der Zugewinn an land- und forstwirtschaftlich nutzbarer Fläche im Norden die Verluste im Süden mehr als ausgleicht, denn dazu gehört auch daß diie zugehörige Infrastruktur angepasst werden muß.

      Und von einem Rückgang des arktischen Eises profitieren auch die nordamerikanischen Kräfte.

      Von daher:
      Das Hauptziel der Klimaagenda ist nach wie vor Europa, denn nichts schadet der weltweiten US-Vorherrschaft mehr als wenn ein souverän erstarktes Europa in Führung geht und womöglich noch gemeinsame Sache mit China (inkl. Rußland) macht.
      Zumal dann auch Indien nachziehen würde, und durch BRICS wäre in Konsequenz auch der Einfluß auf Südamerika verloren. Von ein paar kopfstehenden Schafen und Känguruhs abgesehen wären die US dann international weitgehend isoliert.

      11
      2
      1. Lesen Sie meinen Beitrag weiter oben.
        Der aktuelle Klimawandel ist vor allem eine Klimazonenverschiebung durch die Veränderung des Erdmagnetfeldes als Resultat des schwachen Sonnenmagnetfeldes.
        Schnee in Kalifornien, stärkerer Monsun, mehr Trockenheit in anderen Gebieten.
        Der Erdmagnetismus wirkt sich auf die Ionosphere aus.
        Schwächt und verschiebt man den magnetischen Nordpol, verschiebt sich auch die Ionosphere und damit die Stömungen in der Athmossphere.
        Eine leichte Verschiebung und Verlängerung des Jetstream bringt mehr Hitze hoch in den Norden und Kälte weiter in den Süden – und das alles mit der gleichen Verschiebung.

        Warum läuft der Erdmagnetkern nicht mehr rund?
        “Innerer Erdkern dreht sich offenbar nicht mehr relativ zum Erdmantel”
        https://www.fr.de/wissen/erdkern-erde-drehung-innere-rotation-stopp-erdbeben-studie-geowissenschaft-news-relativ-erdmantel-zr-92046676.html
        Ganz einfach – das Sonnenmagnetfeld induziert zum Teil das Magnetfeld wie im Tranformateur eine Spule die Andere.
        “Magnetic Portals Connect Earth to the Sun”
        30. Oktober 2008: In der Zeit, die Sie brauchen, um diesen Artikel zu lesen, wird hoch über der Erde etwas geschehen, an das viele Wissenschaftler bis vor kurzem nicht geglaubt haben. Ein magnetisches Portal wird sich öffnen und die Erde mit der 93 Millionen Meilen entfernten Sonne verbinden. Tonnen von hochenergetischen Teilchen könnten durch die Öffnung strömen, bevor sie sich wieder schließt, etwa zu der Zeit, wenn Sie das Ende dieser Seite erreichen.
        https://science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2008/30oct_ftes

        1
        1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert