web analytics

Unfassbar, aber wahr: Italien ist mit einer schier nicht enden wollenden Flut an illegalen Migranten aus dem Nahen Osten und Afrika konfrontiert, 500.000 (!) Illegale warten in Libyen auf eine Weiterfahrt über das Mittelmeer und die “rechte” italienische Premierministerin Gorgia Meloni lässt nun ein Dekret verfassen, dass die erleichterte Einwanderung von einer weiteren halben Millionen “Arbeitsmigranten” aus dem außereuropäischen Ausland ermöglichen wird.

Schleusen auf für ausländische “Arbeitskräfte”

Anstatt eine Familienpolitik voranzutreiben, die Italienern ermöglicht, mehr Nachwuchs zu zeugen, oder zumindest innereuropäische Arbeitskräfte anzulocken, wird im “faschistischen Italien” die Zuwanderung aus der Dritten Welt massiv weiter forciert.

Bis 2025 plant man rund 450.000 Migranten eine Arbeitserlaubnis zu erteilen – ein historischer Höchstwert. Weitere 40.000 Zulassungen sind im laufenden Jahr vorgesehen, um den unmittelbaren Bedarf von Saisonarbeitern in der Landwirtschaft, im Tourismus und im Hotelgewerbe zu decken. Patrioten sprechen bereits von einem völligen Austausch der autochthonen Italiener durch Migranten aus aller Welt.

Zwangbeschlagnahmungen für Migranten?

Durch das massive “Platzproblem” denken nun erste Präfekturen bereits an Zwangsenteignungen- und Beschlagnahmungen. So warnt der Präfekt von Parma bereits vor einem massiven Problem bei der Aufnahme derart großer Anzahl an Migranten, zusätzlich zu den Illegalen, die bereits über das Mittelmeer kommen.

“Jede Gemeinde wird gezwungen sein. Ihre Präfekten, z.B. der von Parma und der von Lecco, drohen mit Requisitionen, um sie unterzubringen. Die Ankündigung kam direkt von einem Präfekten, nämlich dem von Parma”, berichtet unsere Partnerseite Voxnews.info direkt aus Italien.


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



Von Redaktion

51 Gedanken zu „Meloni will knapp 500.000 reguläre Arbeitsmigranten: Präfekturen denken bereits an Zwangsbeschlagnahmungen von Immobilien“
  1. Und ihr glaubt wirklich, dass Weidel (Goldman-Sachs) besser ist?
    Was hier in Europa und Deutschland abläuft, ist reines Theater für das dumme einheimische Volk

    29
    6
    1. Was haben Sie für Alternativvorschläge zur Alternative? Kommen Sie jetzt aber bitte nicht mit irgendwelchen Räten analog zu den Sowjets.

      11
      3
  2. Wenn ich mich richtig erinnere, soll ein Gr.nzbeamter 2015 bei den ersten Flutungen in einem leider nicht mehr auffindbaren Interview gesagt haben: “Da kommen keine Flöchtllinge, da kommen Soldäten”. – Stichwort: Dschöhöd. – Stichwort: “Niedergang des christlichen L.banon” 1975. – Stichwort: “Bill W.rner, 1400 Jahre is lämische Exp.nsion”.

    Meiner Ansicht nach.

    14
    4
  3. So hat es jetzt Tunesien gemacht und wenn ich nicht irre, sind das doch auch alles Mösläms – da muss die Verzweiflung schon groß gewesen sein, diesen m. A. n. Abschäum vom Abschäum buchstäblich in die Wüste zu schicken – wärense zuhause geblieben, wär’ ihnen das nicht passiert:

    https://www.merkur.de/politik/migrationspakt-eu-menschenleben-gefluechtete-tunesien-wueste-ausgesetzt-saied-migration-flucht-92390702.html

    Da machen mal welche das m. A. n. einzig Richtige und was passier? Die Rätter eilten ja eiligst zur Hilfe, damit die dann auch alle schön ins Schlaraffenland Teutscheland kommen können:

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_100207170/migration-in-tunesien-600-menschen-aus-der-wueste-gerettet.html

    Meiner Ansicht nach.

  4. Sie dürften damit recht haben, aquamarin,
    dass das Bezahlenkönnen nicht mehr so lange andauern wird.
    Irgendwann bekommt jeder Eimer ein Loch, das so groß ist, dass der Eimer seinen Dienst nimmer erfüllen kann.
    Und dann?
    Dann wird der Eimer halt entsorgt…
    Der Henkel des Eimers könnte vielleicht noch benutzt werden, um ihn an einem anderen Eimer, dessen Henkel kaputt ist, anzubringen. Dann darf der Henkel des früheren Eimers die Lasten des neuen Eimers auch noch halten… Und zwar solange bis auch dieser alte Eimer-Henkel eben auch zerbricht… MfG.

    14
      1. Kann durchaus verstehen, wenn Mitmenschen diese Meinung haben, Ishtar. Ich würde es noch nicht ganz so hart formulieren wollen; denn es gibt immer noch Menschen, der Ansichten dezidiert und vernünftig klingen. Allerdings habe ich das Empfinden, dass das Loch bereits ziemlich groß ist und zunehmend größer wird oder zumindest werden könnte, wenn es im gewohnten Trott weitergehen sollte.
        MfG.

  5. So geht es, wenn die Masse immer noch nicht begriffen hat, daß “WÄHLEN” eine RIESENVERARSCHE ist.
    Du bekommst immer die SYSTEMNUTTEN – und STRICHER des TIEFEN STAATES.
    War klar, daß diese hysterische KREATUR MELONI eine dieser RATTENFÄNGER ist
    Wann begreifen die Leute in der EU und USA, daß es KEINE WAHL gibt!

    34
    1
    1. Hätten mal alle NichtwöhlerInnen 2017 die Blauen gewöhlt, sähe es für uns hier m. A. n. inzwischen besser aus. Solange es die Blauen gibt, sollte man sie w.hlen, denn wer nicht w.hlt, w.hlt die etablierten P.rteien, weil auf die dann die Stimmen anteilmäßig verteilt werden. Es gibt hier kein Mindesw.hlrecht und daher nutzt Nichtw.hlen gleich null, sondern bewirkt das Gegenteil, weswegen auch regelmäßig vor irgendwelchen W.hlen die Nichtw.hlenpropagändisten und -innen aus dem Boden schießen wie Pilze – vermutlich auch von der äNWeO-Bande bezahlt.

      Italy war schon immer M.f.a-Land und deshalb kann man die Blauen hierzuland nicht mit der Melone in einen Topf werfen.

      Meiner Ansicht nach.

      9
      5
    2. #ducati
      Die wissen das schon aber der Schein muss doch gewahrt bleiben und man muss so tun, als wären die Meinungen der Wähler gefragt.
      Alles Lug und Trug – und wer hat’s eingeführt???? Nicht schwer zu erraten, denn seitdem geht es mit uns Berg ab

      13
      1
  6. Bald wird einer italiener wie ein afrikaner aussehen. Also soll man auch menschenfleisch erwarten müssen in pasta usw. Kann jemand sagen ob er das jemals gegessen hat? Smeckt das gut?

    8
    1
  7. Wo bleibt eigentlich das feurige Temperament der Italiener, das noch in meiner Kindheit gefürchtet war? Lassen die mittlerweile alles mit sich machen?

    36
    1. “Wißt Ihr, wie’s steht an diesem Hof, wie eng
      Dies Frauenreich die Geister hat gebunden?
      Sucht nach dem Heldengeist, der ehmals wohl
      In diesem Land sich regte – Unterworfen
      Ist alles, unterm Schlüssel eines Weibes,
      Und jedes Mutes Federn abgespannt.”

      16
      1
      1. Ja, ja, Spritzflasche. Friedrich Schiller hatte das dominieren wollende Empfinden -zumindest eines beachtlichen Teiles- der holden Weiblichkeit offenbar zu registrieren und auch literarisch zu verarbeiten verstanden?
        Während er zunächst im Gedicht “Lied von der Glocke” dem weiblichen Idealbild der “drinnen sorgenden guten Frau und Mutter” das aggressive Element der Weiblichkeit mit “Und Weiber werden zu Hyänen” beigesellte, unter Bezug auf das schändliche Verhalten der Weiber vom Pariser Fischmarkt zur Zeit der französischen Revolution,
        weist er in “Maria Stuart” auf das politisch engagierte weibliche Machtgebahren…
        Was Schiller wohl über die mächtigen Damen der letzten 50 Jahre schreiben würde?
        Gute Nacht und v.G.

    2. Mamma mia, Pizza pasta, pronto basta!
      Zu mehr reicht es heute kaum noch, die Südländer sind allesamt genauso sediert wie der Vollkaskobimbesbürger.

      16
      1
  8. Es scheint, daß nicht nur Schwab/CIA und Soros hinter ihr stehen, sondern das sie auch von der Mafia bezahlt wird. Denn es sind billige Sklaven, die unter unmenschlichen Arbeitsbedingungen auf den Feldern schuften. Damit Aldi, Lidl usw billiges Bioobst und Gemüse im Angebot haben. Dabei haben sie eine Arbeitslosenquote von über 8% und die dürfte dann weiter steigen. Stellen auch bald die Italiener hier Asylanträge oder machen es wie die Romas und kassieren Staatsknete. Wie schon erwähnt, ertappt sich Salvini und seine Partei als Verräter, statt diese Regierung auffliegen zu lassen.

    38
    1
  9. Meloni ist eine Mogelpackung für Italien. Sie hat vor ihrer Wahl das versprochen, was sie nach ihrer Wahl mit Füßen tritt. Die Italiener wären gut beraten, sich von diesem U-Boot zu verabschieden.

    65
    1
    1. Hat jemand wirklich was anderes erwartet von einer sogenannten “Patriotin” die tief drin im transatlantischen Sumpf drinsteckt?

      Wobei, im Schuldkultstaat glauben viele immer noch daß Wendehals-Söder und Blackrock-Merz eine Wende bringen würden.

      31
      2
  10. Eines muss man dieser selbst ernannten “Elite” lassen. Auch wenn sie schon kein Wahlversprechen einhalten, ihre für uns geplante dystopische Zukunft verfolgen sie mit eiserner Disziplin. Aber der beschränkte Wählerhorizont lässt es ja auch zu! Ohne das Volk, dass dem ohne Widerstand freiwillig zustimmt, könnten sie nicht reussieren! Es ist die Mehrheit der Bevölkerung, die es zulassen und deren politisches Schmerzempfinden schon lange ausgeschaltet ist!

    39
    1
  11. Mit Meloni haben sich die Italiener ein Kuckucksei ausgebrütet, wer hätte das zuvor gedacht.
    Wird sie erpresst, oder war die schon immer so landeszerstörerisch…

    41
    1
  12. Was hilft dagegen ??? Der zusammenhalt der Bürger und seuberung der kietze. auge um auge zahn um zahn.
    Afrika ist 10 mal größer als Europa Vergessen ?
    was da noch für Vorräte an Menschen sind. und die alle wollen übers Meer.

    29
    1
  13. Meloni ist genauso Dumm und gekauft wie Bärbock. Die Italiener sind Europäer, also Dumm. Ihre Hassreden gegen Russland waren hier zu lesen. Unfassbar böse diese Meloni.

    39
    1
    1. Wir wissen das alles, und zunehmend immer mehr. Doch dagegen DAS ENTSCHEIDENDE zu tun, dazu sind wir nicht (mehr) fähig. Liegt es am jahrzehntelangen Volksverblödungs- Bildungssystem? Liegt es an der Gengiftspritze? Liegt es am Maulkorb? Liegt es an den ganzen alltäglichen Lügengebilden, Spinnennetzen gleich, die um uns herum installiert wurden? Liegt es an den Stasi- IPhones etc? Ich denke, es wird wohl alles sein.

      18
      1
      1. Weitere Gründe:
        Hirnzersetzendes Fluorid, die Giftstoffe in den chemtrails, Dauerpropaganda “refugees welcome” in Kindergärten und Schulen.
        Wenn der Migrationspakt voll greift wird jeder, d.h. JEDER reingelassen. Ob mit Etikett “Klimaflüchtling” oder ohne – alles geht.
        Jetzt hilft nur noch öffentliches Dauerverbrennen von Koranbüchern oder bewaffnete Kleingruppen an Einfallstoren, zur Abschreckung.

  14. Ahhh, eure Hoffnungsträger_In bei der Arbeit. Einfach mal merken, nicht das es eine meiner gesprungenen Platten wäre, weil im Dauereinsatz seit 1,5 Jahrzehnten (und daher auch hier zu Meloni vor der Wahl mehrfach kommentiert): Spielt es im System? Dann ist es ein Teil des Problems, niemals der Lösung.

    59
    1
  15. Diese ekelhafte quallige Zicke hat damals ihre Wähler komplett hinter das Licht geführt – man setzte sie dann unter Druck, dreht sich um 180° und nun gehorcht sie der EU. Vieleicht hat sie auch US-Beratern oder Schwabs Agenten den Schwanz gelutscht um weiter EU-Geld zu kriegen.
    Aber der große Knall in Italien kann bösartig werden.

    79
    1
    1. Das Frau Meloni ein trojanisches Pferd ist, konnte man vorher an ihrer Vita erkennen – siehe Aspen Institut.
      Wenn eine Marionette fällt, steht die nächste bereit.

      49
      1
  16. Alles LANGE LANGE durchgeplant: Die Globalisten-Terroristen WOLLEN bekanntlich den BÜRGERKRIEG überall in Europa, daher machen Sie mit ihren unfassbaren MIGRATIONSWAFFE-Verbrechen permanent und gnadenlos bis zum TOTALEN KOLLAPS weiter (das wusste auch Udo Ulfkotte aus Gehimdienstquellen und hat dies alles vor vielen Jahren veröffentlicht). “Rechts”+”wählen” bringt daher REIN GAR NICHTS. Die Globalisten-Terroristen sitzen ÜBERALL (als U-Boote/Infiltrierer/Koalitions-Opportunisten) in ALLEN “Parteien”. Ihr könnt nur Zuschauen bis zum Untergang, oder physisch gegen diese Terroristen kämpfen und dabei vmtl. selbst umkommen. Ist leider so. Die Globalisten-Terroristen haben einfach UNBEGRENZT Geld für diesen Terror ihrer Great Reset Agenda. Fakt.

    81
    3
    1. Trotzdem sollte man in Teutscheland Blau w.hlen solange es sie gibt. Erst, wenn sie Rägierungsverantwortung haben, können sie sich beweisen.

      Meiner Ansicht nach.

      29
      6
  17. Als wenn die je arbeiten würden geschweige denn dies vorhätten oder überhaupt für europäische Anforderungen jeglicher Art überhaupt in der Lage wären.

    Meiner Ansicht nach.

    56
    5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert